Technischer Defekt war Ursache

Friedewald: Schwelbrand in Heizungskeller sorgt für Feuerwehreinsatz

Friedewald. Vermutlich wegen eines technischen Defekts an der Heizungssteuerung kam es am späten Mittwochnachmittag zu einem Schwelbrand im Keller eines Wohnhauses in Friedewald.

Die örtliche Feuerwehr, die mit 25 Mann und vier Einsatzfahrzeugen ausrückte, konnte den Brandherd innerhalb kurzer Zeit löschen und mit einem Ventilator die Rauchgase aus dem Keller befördern. Außer einem Totalschaden des Heizkessels entstanden nach Auskunft von Wehrführer Sven Buchenau keine weiteren Schäden am Gebäude. (tl) Foto: Landsiedel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.