Rettungskräfte im Einsatz

Schwerer Unfall auf B27: Baum kracht auf Straße - Mehrere Verletzte nach Massenkarambolage

Unfall im Kreis Hersfeld-Rotenburg: Baum stürzt auf Straße
+
Bei einem Unfall im Kreis Hersfeld-Rotenburg ist ein Baum auf die Straße gestürzt. Mehrere Autos rammten das Hindernis.

Auf der B27 im Kreis Hersfeld-Rotenburg stürzt ein Baum auf die Straße. Mehrere Autos können nicht mehr bremsen. Es kommt zum Unfall.

  • Unfall auf der B27: Baum sorgt für Massen-Crash.
  • Vier Fahrzeuge wurden bei dem Unfall beschädigt.
  • Insgesamt kam es zu einem Schaden von circa 11.300 Euro.

Update vom Donnerstag, 04.02.2021, um 11.09 Uhr: Die Polizei hat nun eine Zusammenfassung über die aktuellen Erkenntnisse veröffentlicht. Demnach waren am Dienstag (03.02.2021) vier Fahrzeuge in den Unfall auf der Bundesstraße 27 bei Mecklar im Kreis Hersfeld-Rotenburg verwickelt.

Gegen 7.10 Uhr fuhren ein 45-jähriger Mann aus Waldkappel in einem Skoda Roomster, eine 35-jährige Frau aus Cornberg in einem VW Polo und ein 25-jähriger Mann aus Rotenburg (Fulda) in einem VW Golf in Richtung Mecklar. In die entgegengesetzte Richtung war zu der Zeit ein 25-jähriger Mann aus Ludwigsau unterwegs. Er saß in einem VW Golf 4.

Auf Höhe des Stadions befand sich ein umgestürzter Baum auf der Straße. Keines der Fahrzeuge konnte diesem Ausweichen. Hierdurch entstand ein Schaden von insgesamt rund 11.300 Euro. Bis auf den 25-jährigen Mann aus Ludwigsau mussten alle Beteiligten mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser verbracht werden.

Unfall auf der B27: Baum auf Straße gekippt - Autofahrer konnten nicht ausweichen

Update vom Dienstag, 02.02.2021, um 11.10 Uhr: Der umgekippte Baum auf der B27 hat offenbar für einen größeren Einsatz der Rettungskräfte gesorgt. Am Dienstagmorgen, 02.02.2021, wurden mehrere Rettungswagen mit Notarzt und die Feuerwehr aus Ludwigsau gegen 7.25 Uhr zu dem Unfall mit mehreren Verletzten auf die B27 zwischen Ludwigsau-Mecklar und Bebra-Blankenheim alarmiert.

Kurz vor einem Parkplatz war der Baum auf die B27 gekracht. Der Fahrer eines Skoda fuhr vermutlich gegen den umgekippten Stamm. Die Fahrzeugführer von mehreren nachfolgenden PKWs konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren in der Unfallstelle auf einander auf. Bei dem Unfall wurden laut Polizei vier Personen verletzt und mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren werden.

Der Baum wurde von der Feuerwehr zersägt und weggeräumt. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 in beide Richtungen für ca. eine Stunde voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau im Berufsverkehr über mehrere Kilometer. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Umgefallener Baum verursacht Unfall auf B27: Erstmeldung

Erstmeldung vom Dienstag, 02.02.2021, um 09.07 Uhr: Ludwigsau - Im Landkreis Hersfeld-Rotenburg ist es auf der B27 zwischen Ludwigsau-Mecklar und Bebra-Blankenheim am Dienstagmorgen (02.02.2021) zu einem Unfall gekommen. Grund für den Unfall ist ein Baum, der auf die Straße krachte.

Mehrere Autos konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachten dann in den Baum. Der Rettungsdienst war im Einsatz. Die B27 war zwischenzeitlich wegen Erstversorgung und Aufräumarbeiten gesperrt. Es kam zu Stau.

Zuletzt rief ein schwerer Unfall wegen Glätte im Kreis Hersfeld-Rotenburg die Einsatzkräfte auf den Plan. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.