Am Donnerstag beginnt die Kirmes: Sechs tolle Tage in Widderode

Werbung für die Kirmes: die Weiteröder Jugend Anfang Oktober beim Festzug zur Bebraer Kirmes. Foto: Schankweiler-Ziermann

Weiterode. Die beliebte Weiteröder Kirmes startet am Donnerstag mit dem Heimatabend und sorgt für Feierlaune bis am Dienstag.

Sie wird in diesem Jahr vom Turnverein Weiterode veranstaltet. Der Festausschuss hat sich ins Zeug geworfen, um ein tolles Programm auf die Beine zu stellen. Und das erwartet die Weiteröder und ihre Gäste:

Donnerstag, 15. Oktober: Heimatabend ab 19 Uhr, schon ab 18 Uhr spielen die Wildecker Musikanten. Viel Musik und Tanz steht auf dem Programm, durch das Thomas Gerlach führt.

Freitag, 16. Oktober: 18.30 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal, 19 Uhr Lampionzug und Kirmesausgrabung. Der Zug beginnt am Kindergarten. 20 bis 21 Uhr Kinderdisco, 21 Uhr beginnt die Disco Bääm im Festzelt mit DJ BenH, Einlass ab 20.30 Uhr.

Samstag, 17. Oktober: 8.30 Uhr Ständchenspielen, 21 Uhr beginnt der Kirmestanz im Festzelt mit den neun Partyfürsten, die laut Veranstalter 2014 zur Partyband des Jahres gewählt worden sind.

Sonntag, 18. Oktober: 10 Uhr Festgottesdienst in der Kirche, 14 Uhr startet der Festzug. Aufstellung ist an der Friedhofstraße/Wengbergstraße. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen im Festzelt, ab 17 Uhr spielt die Partyband Grumis.

Montag, 19. Oktober: 10 Uhr Frühschoppen, 13 Uhr macht die Band Tollhaus Stimmung im Zelt. 15.30 Uhr Tauziehen, 21 Uhr Disco. Dienstag, 20. Oktober 17 Uhr Hammelverlosung, 18 Uhr Kirmeseingrabung und Hammelauslieferung, anschließend Ausklang im Sporthaus Weiterode.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.