Zeitnahe Planbarkeit für die Finanzierung

Sparda-Bank Hessen steht für schnelle Entscheidungen durch schlanke (Online-)Prozesse

Papierhäuschen von Händen gehalten
+
Wer ein Immobilien-Projekt plant, benötigt meist ein Darlehen.

Wer ein Immobilien-Projekt plant, benötigt meist ein Darlehen. Das gilt für Anschaffung ebenso wie fürs Modernisieren – vom neuen Badezimmer bis hin zur Fassadendämmung.

Da ist es gut, einen fairen Finanzpartner mit flexiblen Finanzierungsmodellen, schlanken Prozessen und schnellen Entscheidungswegen an der Seite zu haben.

Die Sparda-Bank Hessen ist so ein Finanzpartner: Neben Immobiliendarlehen gehören zum Portfolio auch Modernisierungsdarlehen ohne Erfordernis einer grundbuchlichen Absicherung. Letztere können unter „sparda-modernisierungsdarlehen.de“ auch online beantragt werden. Die Bank folgt dabei dem selbst auferlegten Versprechen, innerhalb von drei Tagen über den Antrag zu entscheiden. Ein großer Vorteil – denn wer möchte schon lange warten, bis die Modernisierung starten kann?

Überhaupt wird der Zeitfaktor auch beim Immobilienkauf immer wichtiger: Denn bei schönen Objekten zu gutem Preis stehen die Interessenten Schlange. Wer da schon früh eine seriöse Finanzierungszusage vorweisen kann, ist oft im Vorteil. In diesem Sinne plant die Sparda-Bank Hessen auch ihr Online-Angebot in Kürze weiter auszubauen. Dennoch – in vielen Fällen rund ums Eigenheim kann und will man auf eine gute Beratung nicht verzichten: Und die finden Interessierte stets in Sparda-Bank-Filialen, wie zum Beispiel in Bad Hersfeld oder Bebra.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.