Hier wird Gemeindehaus in Rotenburg abgerissen - Kirche muss sparen

Bauarbeiter haben mit dem Abriss des Gemeindehauses am Rotenburger St. Georg-Kindergarten begonnen.

Nachdem sie das Haus zunächst entkernt und per Hand die Ziegel vom Dach entfernt hatten, rückte ein 22 Tonnen schwerer Abrissbagger an und begann damit, den hölzernen Dachstuhl von dem Gebäude zu zerren. Der komplette Abriss wird sich nach Schätzung der Arbeiter über zwei Wochen hinziehen, da zwischen den Abrissarbeiten die verschiedenen Baumaterialien für die Wiederverwertung sortiert werden müssen. In dem Haus wurde neben Stein und Holz auch Schilf verbaut, der früher zur Isolierung verwendet wurde, erläuterte ein Bauarbeiter.

Das Gebäude war 1954 erbaut worden und fällt jetzt den Sparmaßnahmen der evangelischen Landeskirche Kurhessen-Waldeck zum Opfer. (zmy) Foto: Meyer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.