1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

SPD nominiert Karina Fissmann einstimmig für Landtagswahl

Erstellt:

Von: Susanne Kanngieser

Kommentare

SPD nominiert Karina Fissmann einstimmig.
SPD nominiert Karina Fissmann einstimmig. © SPD

Mit 100 Prozent der Stimmen wählten 43 Delegierte der SPD bei der Wahlkreiskonferenz am Freitagabend im Hessischen Hof in Bebra die Landtagsabgeordnete Karina Fissmann erneut zur Bewerberin für den Wahlkreis 10 (Rotenburg) für die Landtagswahl am 8. Oktober 2023.

Bebra – Auch ihr Ersatzbewerber und Wildecks Bürgermeister Alexander Wirth erhielten 100 Prozent der anwesenden Delegierten.

Die 36-jährige Diplom-Verwaltungswirtin Karina Fissmann (SPD) engagiert sich seit 2018 im Europaausschuss, im rechtspolitischen Ausschuss und im Ältestenrat des Hessischen Landtags. Seit 2021 gehört sie der Enquetekommission „Mobilität der Zukunft in Hessen 2030“ an.

Außerdem wurde die im Ringgauer Ortsteil Datterode lebende Mutter zweier Kinder zur stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion gewählt.

Auch interessant

Kommentare