Restarbeiten sind nötig

Straße nach Machtlos ist weiterhin voll gesperrt

+
Symbolbild Straße gesperrt

Leitpfosten müssen gesetzt werden und andere Arbeiten stehen noch an. Vermutlich bis zum kommenden Freitag bleibt die Straße nach Machtlos dicht.

Die Kreisstraße 57, einzige komplett asphaltierte Verbindung zwischen Ronshausen und dem Ortsteil Machtlos, bleibt weiterhin voll gesperrt. Nach der Sanierung der Straße in den Herbstferien müssen nun noch Restarbeiten erledigt werden. Diese können nicht – wie zunächst angenommen – unter Verkehr vorgenommen werden. Die Strecke wird daher bis voraussichtlich Freitag, 25. Oktober, gesperrt sein, wie die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil mitteilt.

Anlieger und Gäste aus Machtlos werden daher gebeten, die ausgeschilderte Umleitungsstrecke zu benutzen, die über den Wald- und Forstweg nach Iba und zurück führt. Davon ausgenommen sind unter anderem die Schulbusse, der Rettungsdienst und die Feuerwehr. „Für alle Durchfahrtsberechtigten gilt allerdings auf der gesamten Strecke Tempo 50“, sagt Hessen-Mobil-Pressesprecher Joachim Schmidt auf Anfrage unserer Zeitung. Die Verlängerung der Vollsperrung sei erforderlich geworden, weil es auf der zwischenzeitlich genutzten Strecke durch schnell fahrende Autos für die Bauarbeiter zu gefährlich geworden sei, erklärt der Pressesprecher.

In der kommenden Woche sollen weitere Leitpfosten gesetzt, Schutzplanken installiert und die Markierungsarbeiten erledigt werden. Am kommenden Freitag, 25. Oktober, sollen dann alle Arbeiten beendet sein, sodass die Strecke endgültig offiziell freigegeben werden kann.

Die Arbeiten an dem 3,9 Kilometer langen Streckenabschnitt vom Abzweig der Landesstraße beim ehemaligen Waldgasthof Immensee bis nach Machtlos werden nach Angaben von Hessen Mobil voraussichtlich 660 000 Euro kosten. Auftraggeber und Kostenträger ist der Landkreis Hersfeld-Rotenburg. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.