Wachsende Auftragsbücher

SUMMACOM: Kommunikationsdienstleister bietet krisensicheren Hafen

Standort der SUMMACOM im Bad Hersfelder Schilde-Park
+
In 2019 hat die SUMMACOM im Bad Hersfelder Schilde-Park Fuß gefasst.

Einstiegsgehalt von 2.100 Euro bei langfristigen Perspektiven, auch für Quer- und Wiedereinsteiger - SUMMACOM sucht Mitarbeiter*innen.

SUMMACOM GmbH & Co. KG ist seit Mai 2019 auch am Standort in Bad Hersfeld tätig. SUMMACOM bietet seinen Geschäftskunden unter anderem Kundenservice und Vertriebsunterstützung über alle Kommunikationskanäle und Branchen hinweg und das mit über 20 Jahren Erfahrung in diesen Geschäftsfeldern. So sind die Mitarbeiter*Innen der SUMMACOMMUNITY zum Beispiel als Kundenbetreuer*Innen im Einsatz für renommierte Banken, regionale Energie- und Telekommunikationsanbieter. Im Miteinander und im Umgang mit Geschäftspartnern und Kunden stehen dabei stets die gelebten Unternehmenswerte von SUMMACOM im Zentrum des Handelns:
Wertschätzung von Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt. „In diesem Sinne gehört es auch zu unserem Selbstverständnis und Verantwortungsbewusstsein, dass unsere Leistungserbringung ausschließlich auf dem deutschen Binnenmarkt erfolgt, unter Einsatz regionaler bzw. lokaler Betriebsmittel und Energieanbieter“, betont Geschäftsführer Martin Schimpf.

Einblick in die SUMMACOM-Büroräume. Aktuell ist noch der überwiegende Teil der Mitarbeiter*innen im HomeOffice beschäftigt.

Experte in schwierigen Zeiten

„Gerade in den aktuell herausfordernden Zeiten einer weltweiten Pandemie, wird dieser Zusammenhalt auch von unseren Aufraggebern und Geschäftspartnern besonders und bewusst wertgeschätzt“, ergänzt Marc Kirch, Bereichsleiter Marketing & Vertrieb. Denn gerade in diesen Corona-Zeiten beweist SUMMACOM seine Flexibilität und Verlässlichkeit: Durch individuelle und schnelle Lösungen konnte vielen bestehenden Partnern sowie auch neuen Auftraggebern geholfen werden. SUMMACOM löste professionell deren Herausforderung, eine erhöhte Anzahl an Kundenanfragen bewältigen zu müssen, angesichts verminderter eigener Ressourcen aufgrund von Präventionsmaßnahmen. 

Insbesondere in so herausfordernden Zeiten wie der Covid-19-Pandemie braucht es verlässliche Lösungen und einen Arbeitgeber, der seinen Angestellten den Rücken stärkt. Hier ist es von Vorteil einen Partner wie SUMMACOM hinter sich zu wissen.

Quer- und Wiedereinsteiger willkommen!

SUMMACOM bietet als beständiges Unternehmen in vielen Bereichen zahlreiche Chancen und langfristige Perspektiven für Quer- und Wiedereinsteiger aller Altersklassen. Egal ob beispielsweise aus der Logistikbranche oder dem Einzelhandel – niemand wird hier ins kalte Wasser geworfen, jeder neue Mitarbeiter wird umfassend geschult und auf seine Aufgaben optimal vorbereitet und zum Profi ausgebildet und ist angesichts wachsender Auftragsbücher herzlich willkommen.

Die hauseigene SUMMACOM AKADEMIE bietet ein breites Fortbildungsangebot.

Neben diesen langfristigen Investitionen in Mitarbeiter*Innen, bietet SUMMACOM auch ein Einstiegsgehalt von 2100€ mit zahlreichen weiteren Benefits.

Insgesamt arbeiten bei SUMMACOM mittlerweile rund 600 Mitarbeiter*Innen im saarländischen St. Ingbert und Völklingen. Rund 70 Mitarbeiter arbeiten am Benno Schilde Platz in Bad Hersfeld. An seinen mittlerweile 3 Standorten ist SUMMACOM für über 40 renommierte Unternehmen verschiedenster Branchen im Einsatz, unterstützt den Vertrieb und betreut die Kunden von beispielsweise den Sparda Banken, BMW Financial Services, den Hornbach Baumärkten, Maingau Energie, der DEVK, Lebkuchen Schmidt und vielen mehr – in Corona-Zeiten hauptsächlich im Homeoffice.

Die #SUMMACOMMUNITY empfängt jeden neuen Kollegen mit offenen Armen, einem direkt unbefristeten Arbeitsvertrag und zahlreichen Extras.

Mehr Informationen rund um die Arbeit und offene Stellen bei SUMMACOM gibt es hier.

SUMMACOM bietet ein Einstiegsgehalt von 2.100€ und zusätzliche Benefits.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.