VR-Bankverein baut ehemalige Filiale barrierefrei um

Eine Tagespflege entsteht in Raboldshausen

Aus der ehemaligen Filiale des VR-Bankvereins in Raboldshausen wird jetzt eine Tagespflege. Unter dem Dach entstehen zwei Wohnungen.
+
Aus der ehemaligen Filiale des VR-Bankvereins in Raboldshausen wird jetzt eine Tagespflege. Unter dem Dach entstehen zwei Wohnungen.

Die ehemalige Filiale des VR-Bankvereins in Raboldshausen wird zur Tagespflege umgebaut. Unter dem Dach entstehen zwei Wohnungen.

Raboldshausen – Neben der großen Pflegeeinrichtung in Obergeis entsteht zurzeit in Neuenstein noch ein zweites Angebot für Seniorinnen und Senioren und deren Familien: eine Tagespflege. Dafür baut der VR-Bankverein gerade seine ehemalige Geschäftsstelle in Raboldshausen um.

Auf zwei Etagen sollen dann, so erläutert Projektleiter Stefan Beckmann vom VR-Bankverein, barrierefreie Räume entstehen, in denen 20 Personen tagsüber betreut werden können. Träger ist die Firma Lanos Care aus Schwalmstadt, die in Ziegenhain eine Tagespflege betreibt sowie 18 Pflegestationen in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Die Lanos Care GmbH möchte zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Angaben zum Projekt in Raboldshausen machen.

„Unsere Tagespflege ist die perfekte Lösung für Menschen, die trotz körperlicher und/oder geistiger Einschränkungen noch in den eigenen vier Wänden leben können, jedoch für den Alltag eine Unterstützung bei der Versorgung benötigen“, heißt es auf der Internetseite von Lanos Care. Praktisch sieht das in der Regel so aus, dass die Besucher der Einrichtung täglich oder auch nur an bestimmten Wochentagen zuhause abgeholt und nach Raboldshausen gebracht werden, wo sie in zwei Gruppen ein abwechslungsreiches Angebot an verschiedenen Aktivitäten erhalten und die Mahlzeiten gemeinsam einnehmen. Singen, Gesellschaftsspiele, Kochen und Backen, Quizrunden, Sitzgymnastik, Gedächtnistraining oder kreatives Gestalten stehen auf dem Wochenplan. Es gibt Gelegenheit zu Ruhepausen und für Therapien.

Nachmittags geht es dann wieder nach Hause in die eigenen vier Wände. So können die Seniorinnen und Senioren möglichst lange zu Hause leben und erhalten trotzdem die notwendige Betreuung. Pflegende Angehörige werden entlastet.

Die Bauarbeiten laufen derzeit vor allem im Inneren des Gebäudes auf Hochtouren.

In enger Abstimmung mit Lanos Care wird derzeit das ehemalige Bankgebäude in Raboldshausen umgebaut. Auf zwei Etagen, die durch eine Rampe und einen Aufzug erreichbar sind, entstehen großzügige Gemeinschafts- Ruhe-, und Therapieräume und behindertengerechte Toiletten, erläutert Projektleiter Stefan Beckmann. Eine Terrasse im Hof steht für warme Tage zur Verfügung.

Unterm Dach werden zwei Zwei-Zimmer-Wohnungen mit 70 bzw. 75 Quadratmetern eingebaut, die ebenfalls über den Aufzug erreichbar sind und weitgehend barrierefrei ausgestattet sein sollen.

Wann die Tagespflege in Raboldshausen ihren Betrieb aufnimmt, dazu gibt es im Moment noch keine Angaben. (Christine Zacharias)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.