Alles für Heim- und Handwerker

+
Umfangreiches Angebot: Alles für Heimwerker und Handwerker gibt es im neuen Baucentrum – hier präsentiert von Geschäftsführer Lothar Schäfer (von links), Jutta Schirmer und Stefan Schäfer.

Alheim. Es ist soweit – das Schäfer Baucentrum an der Haischwiese 4 in Alheim-Heinebach wird eröffnet. Noch sind die Handwerker fleißig, doch am Freitag und Samstag vor Pfingsten, 2. und 3. Juni, werden die Türen am neuen Gebäude für Kunden und Besucher aufgemacht.

Umfangreich ist die Palette der Angebote und Produkte für Haus und Garten in Verkaufsbereichen im Innenraum und auf der überdachten Freifläche. Zahlreiche Lieferanten haben sich zur Eröffnung angekündigt. Sie werden an den beiden Tagen den Besuchern ihre Produkte präsentieren und deren Vorzüge herausstellen. Dazu gehören Hersteller von Fenstern, Türen und Toren, Baustoffen, Dübeln und Schmiermitteln sowie ein Heizprofi. Integriert im neuen Baucentrum ist eine 380 Quadratmeter große Ausstellungsfläche. Hier gibt es Tipps und Anregungen für Käufer und Besucher zu modernen, energiesparenden und umweltfreundlichen Baumaterialien, Fenstern und Haustüren, Öfen, attraktive Bädern und weiteren sanitären Einrichtungen.

An beiden Tagen ist für Essen und Trinken mit Spezialitäten vom Grill und Getränken zu günstigen Preisen gesorgt. Der Landfrauenverein Heinebach bietet Kaffee und leckeren, selbst gebackenen Kuchen an. Auch den Kindern soll es an diesen ersten beiden Tagen im neuen Baucentrum nicht langweilig werden. Für sie gibt es eine Hüpfburg, ein Karussell und weitere Spiele zur Unterhaltung.

Download

PDF der Sonderseite Baucentrum Schäfer

Das Schäfer Baucentrum wurde auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern errichtet. Auf dem Dach ist eine Fotovoltaikanlage mit Stromspeicher installiert. Sie soll den Strom produzieren, der zum größten Teil für den Verbrauch im Gebäude benötigt wird. Die größten Flächen im neuen Bauzentrum nehmen der Verkaufsbereich und die Ausstellung ein, einschließlich dem Profi-Point mit separaten Eingang und der Abteilung für Profiwerkzeuge. Ein Teil in dem 70 Meter breiten Gebäude ist zweigeschossig. Hier befinden sich in der unteren Ebene die Büros der Mitarbeiter und in der oberen Etage die Sozialräume und Lagerräume. Errichtet wurde das Baucentrum auf einem 5500 Quadratmeter großen Grundstück mit ausreichend Park- und Verkehrsraum für Besucher und Kunden.

Familienunternehmen seit 90 Jahren

Die Firma Schäfer wurde 1927 als Familienbetrieb gegründet, der derzeit in der dritten und vierten Generation geführt wird. Als Partner der Landwirtschaft ist das Unternehmen seit dieser Zeit im Landhandel tätig. Schnell wurde das Sortiment um Baustoffe und Baumarktartikel erweitert. Die Firma hat sich stets der Zeit angepasst. Qualität, Leistungsstärke und Zuverlässigkeit gelten als unabdingbare Eigenschaften. Diese Faktoren sind auch heute noch ein wichtiger Bestandteil der Firmenstrategie. Damit fährt der Familienbetrieb seit nunmehr 90 Jahre sehr gut. Geschäftsführer ist Lothar Schäfer. Der Chef wird im Betrieb von Familienangehörigen und einem gut geschulten Fachpersonal unterstützt.

Die Angebotspalette der Firma umfasst alle Baumaterialien vom Keller bis zum Dach, sowie für Trocken- und Innenausbau, Fliesen, Sanitär, Bademöbel, Natursteine, Lehmbauprodukte, Materialien für Garten- und Landschaftsbau, ferner Baustoffe für Hoch- und Tiefbau, Heizöl und feste Brennstoffe, Dünger, Pflanzenschutz und Futtermittel für den Agrarbereich.

Der bisherige Baumarkt an der Industriestraße 3 bleibt der Firma erhalten. Die Gebäude, Hallen und Freiflächen werden weiterhin als Lager genutzt oder als solche umgestaltet. Geschlossen wurde aber die Filiale in Baumbach. (zvk)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.