Visionen realisieren

ultraviolett macht das Unsichtbare sichtbar 

Das Team von ultraviolett aus Bad Hersfeld (v. li.): Heike Fladerer, Ann-Christine Schwarz, Simon Osterhaus, Petra Rehbein, Kira Giebenhain, Roman David und Pamela Völker
+
Das Team von ultraviolett (v. li.): Heike Fladerer, Ann-Christine Schwarz, Simon Osterhaus, Petra Rehbein, Kira Giebenhain, Roman David und Pamela Völker.

In einem wunderschönen Gründerzeithaus der Bad Hersfelder Innenstadt ist ein Team zu Hause, das mit seinen kreativen Ideen und professionellen Umsetzungen überzeugt.

Das achtköpfige Team der Werbeagentur ultraviolett, rund um Geschäftsführer und Gründer Elmar Maria Henrich, strotzt nicht nur vor Ideen, sondern ist stets aufgeschlossen und hilfsbereit.

Im Gegensatz zur ultravioletten Strahlung, sind deren Designs und Entwicklungen regional wie überregional alles andere als unsichtbar für das menschliche Auge. Bei ultraviolett werden die Ideen und Wünsche der Kunden mit denen aus dem eigenen Hause verknüpft, ergänzt, optimiert und anschließend strategisch und zielgerichtet umgesetzt. Aus rohen Skizzen entstehen maßgeschneiderte Markenkonzepte, ausgereifte Kampagnen, moderne Webseiten, einzigartige Logos und vieles mehr.

Als jüngstes Projekt wird etwa an einem digitalen Messestand gearbeitet! Natürlich gibt’s auch was zum Anfassen, denn gedruckte Produkte wie Magazine, Flyer und Geschäftspapiere aller Art gehören genauso zur Kernkompetenz wie Animationen und Webseiten.

Elmar Maria Henrich.

Noch mehr frischen Wind erhielt die Agentur 2020 durch zwei vielversprechende Auszubildende, die das Team mit neuen Ideen bereichern. Die beiden betreuen kleine wie große Projekte und lernen so am realen Beispiel, worauf es ankommt. Da immer die beste Idee zählt, sind hier schon einige tolle Ansätze der Auszubildenden eingeflossen.

Bei ultraviolett gilt das Motto „das Unsichtbare sichtbar zu machen“ - und das funktioniert! Zahlreiche Kunden haben sich mithilfe dieses Mottos erfolgreich auf neuen Märkten positioniert oder komplett neu aufgestellt. Durch die maßgeschneiderten Konzepte von ultraviolett konnten sie sich so für die breite Masse „sichtbar machen“.

Schaut vorbei und überzeugt euch selbst!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.