1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Unbekannte stehlen zwei BMW und einen Tresor in Schenklengsfeld: Zeugen gesucht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Symbolfoto Polizei zeigt ein Blaulicht und die Aufschrift Polizei an einem Polizeiauto.
Symbolfoto Polizei © Friso Gentsch/dpa

Zwei Autos und ein Tresor sind im Schenklengsfelder Gewerbegebiet bei einem Einbruch in eine Firma gestohlen worden. Ein Fahrzeug wurde schließlich in Sorga entdeckt.

Bad Hersfeld/Schenklengsfeld – Einen roten und einen weißen BMW entwendeten bisher unbekannte Täter am vergangenen Sonntag um kurz nach Mitternacht bei einem Einbruch in eine Firma im Schenklengsfelder Gewerbegebiet „In der Aue“.

Die Einbrecher waren über einen Zaun geklettert und hatten eine Fensterscheibe an dem Gebäude eingeschlagen. Aus der Halle holten sie sich die beiden BMW. Ebenfalls mitgehen ließen sie einen Tresor, den sie vermutlich in einem der beiden gestohlenen Autos abtransportierten. Der Wert des Diebesguts wird von der Polizei auf 100 000 Euro geschätzt. Überdies richteten die Täter einen Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro an.

Im Laufe des Sonntags entdeckten Spaziergänger einen der beiden gestohlenen BMW in einem Waldstück bei Sorga. Die Kennzeichen HEF-DK 32 waren abmontiert. Von dem zweiten BMW fehlt jede Spur. Auch der Tresor bleibt verschwunden.

Eine bisher unbekannte Frau hat außerdem am vergangenen Samstagnachmittag gegen 15.45 Uhr auf dem Parkplatz am Geistalweg in Bad Hersfeld aus einem unverschlossenen Nissan X-Trail eine beigefarbene Handtasche entwendet. Das teilt die Polizei mit.

Die Tasche hatte einen auffällig breiten Tagegurt im Tiger-Design. In der Tasche befand sich unter anderem ein Handy der Marke Samsung A 71 in Rosé-Gold. Der Wert des Diebesguts ist nicht bekannt.

Die Täterin ist laut Polizeimeldung etwa 60 Jahre alt und 1,65 Meter groß. Sie trug eine lilafarbene Jacke mit Kapuze und hatte einen grau-weißen Hund an einer Leine dabei.
Hinweise in beiden Fällen an die Polizei unter Tel. 06621/9320. (red/rey/nm)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion