Verkehr

Lkw-Unfall auf der A7: Bergung des Lastzugs im vollen Gange - Autobahn teils gesperrt

Nach einem Unfall auf der A7 wird der Lkw aus der Böschung geborgen. Die Autobahn wird dafür zeitweise voll gesperrt.
+
Nach einem Unfall auf der A7 wird der Lkw aus der Böschung geborgen. Die Autobahn wird dafür zeitweise voll gesperrt.

Auf der A7 ereignet sich am Donnerstagmorgen (18.11.2021) ein Unfall. Ein Lkw kommt von der Fahrspur ab. Durch die Bergung kommt es zu Behinderung des Verkehrs.

Update vom Donnerstag, 18.11.2021, 13.30 Uhr: Mittlerweile ist ein Bergedienst damit beschäftigt, das LKW-Gespann zu bergen. Gleichzeitig wurde von der Autobahnmeisterei die beschädigte Schilderbrücke demontiert. Für circa eine Stunde musste dafür die A7 in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern.

Nach Lkw-Unfall auf der A7: Lastzug wird geborgen - Zwei Fahrstreifen gesperrt

Update vom Donnerstag, 18.11.2021, 10.58 Uhr: Wie es genau zu dem Unfall gegen 9 Uhr auf der A7 etwa einen Kilometer vor dem Kirchheimer Dreieck kam, muss noch ermittelt werden. Bekannt ist nur, dass der Fahrer eines unbeladenen Lastzuges mit seinem Gespann nach rechts von der Fahrbahn abkam, eine große Schilderbrücke umfuhr, dann einen Abhang hinunterschleuderte und auf die Beifahrerseite kippte.

Ersthelfer waren sehr schnell zur Stelle und konnten dem verletzten Fahrer dabei helfen, das Fahrerhaus zu verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr aus Kirchheim saß der Fahrer auf einer Schutzplanke und konnte dem Rettungsdienst übergeben werden, der den Verletzten in ein Krankenhaus nach Bad Hersfeld brachte. Von der Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen und die Fahrbahn von Trümmerteilen und Erde befreit.

Während der ersten Rettungsarbeiten musste der rechte von drei Fahrstreifen gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Behinderungen. Da die Reste der großen Schilderbrücke umzukippen drohten, musste der Bereich abgesperrt werden. Für den Vormittag ist die Bergung des Lastzuges geplant. Hierfür wird ein weiterer Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr läuft auf der linken Spur an der Unfallstelle vorbei. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Unfall auf der A7 bei Bad Hersfeld: Am Donnerstagmorgen (18.11.2021) kommt ein Lkw von der Fahrbahn ab.

Unfall auf der A7: Lkw kommt von Fahrbahn ab - Feuerwehr im Einsatz

Erstmeldung vom Donnerstag, 18.11.2021, 9.50 Uhr: Bad Hersfeld – Auf der A7 bei Bad Hersfeld ist es am Donnerstagmorgen (18.11.2021) zu einem Unfall gekommen. Ein Lkw ist von der rechten Fahrbahn abgekommen und die anliegende Böschung hinunter.

Bei dem Unfall, circa einen Kilometer vor dem Kirchheimer Dreieck, erfasste der Lastzug große Hinweisschilder an der Autobahn. Aktuell ist dort die Feuerwehr noch im Einsatz, um den Lkw zu bergen. Der rechte Fahrstreifen wurde dafür gesperrt. (as/yk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.