Kirchheimer Dreieck

Unfall auf A7: Lkw kollidiert mit Auto - mehrere Personen verletzt

Ein Lkw-Fahrer übersieht auf der A7 einen langsam fahrenden VW Golf mit einem technischen Defekt. Mehrere Personen sind verletzt.
+
Ein Lkw-Fahrer übersieht auf der A7 einen langsam fahrenden VW Golf mit einem technischen Defekt. Mehrere Personen sind verletzt.

Auf der A7 hinter dem Kirchheimer Dreieck ereignete sich ein Unfall. Ein Lkw-Fahrer übersieht einen langsam fahrenden VW Golf mit einem technischen Defekt.

Kirchheim - Zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen kam es am Samstagabend (17.04.2021) gegen 17.15 Uhr auf der A7 kurz hinter dem Kirchheimer Dreieck. Der Fahrer eines Lkws übersah in einer Rechtskurve einen aufgrund eines technischen Defektes auf dem rechten von drei Fahrstreifen langsam fahrenden VW Golf.

Der Fahrer des Sattelzuges versuchte noch während einer Gefahrenbremsung dem Golf auszuweichen, krachte jedoch mit der rechten vorderen Front in das Heck des Autos. Bei dem Unfall wurden drei Insassen aus dem Golf verletzt, wovon zwei Personen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden mussten.

Unfall auf A7: Ein Fahrstreifen zeitweise gesperrt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Heck des Golfs völlig zerstört. An der Zugmaschine des Sattelzuges wurden die Stoßstange, der rechte Kotflügel und das rechte Vorderrad schwer beschädigt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der rechte von vier Fahrstreifen gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Behinderungen. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. (yk)

Ebenfalls am Samstag (17.04.2021) erlitt ein Mann auf dem Weg zu seiner Hochzeit auf der A7 einen schweren Unfall. Er und seine zwei mit im Fahrzeug sitzenden Kinder blieben unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.