Beide Insassen schwer verletzt

Unfall bei Testfahrt – Fahrer fliegt mit geliehenem E-Porsche aus der Kurve

Das Bild zeigt den kaputten weißen E-Porsche inmitten von Bäumen und Büschen.
+
Schwerer Unfall am Eisenberg: Mit einem E-Porsche sind zwei Männer aus der Kurve geflogen.

Mit einem über 700 PS starken geliehenen Elektro-Porsche sind am Eisenberg zwei Männer aus der Kurve geflogen. Das Auto landete im Wald und prallte seitlich gegen einen Baum.

Willingshain – Auf einer Testfahrt am Eisenberg sind am Sonntagmittag (27.06.2021) zwei Männer mit einem E-Porsche verunglückt. Das über 700 PS starke Auto (Modell Taycan Turbo S) hatten sie offenbar im Rahmen einer Porsche-Aktion an der Aral-Tankstelle in Kirchheim ausgeliehen.

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Kirchheim-Willingshain und Neuenstein-Raboldshausen wurde die Feuerwehr gegen 13.25 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen an der Unfallstelle fanden die Einsatzkräfte zwei schwerverletzte Personen vor, die von Ersthelfern auf der Straße betreut wurden.

Von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt ist der weiße E-Prosche Taycan Turbo-S.

Wie von der Polizei später ermittelt wurde, waren die Insassen - ein 32-Jähriger aus Mainz, der am Steuer saß, und der 20 Jahre alte Beifahrer - eines vollelektrischen Porsche Taycan Turbo-S (761 PS) auf einer Probefahrt in Richtung Willingshain unterwegs. Nach Angaben des Fahrers kam ihnen in einer Linkskurve ein Motorradfahrer zu weit auf ihrer Fahrspur entgegen. Der Fahrer des Porsche versuchte nach rechts auszuweichen und kam dabei auf die Bankette. Im weiteren Verlauf flog der Porsche von der Straße einen Abhang hinunter und prallte frontal und mit dem Dach gegen einen Baum.

Bei dem Unfall wurden Fahrer und Beifahrer schwer verletzt. Beide krochen wohl etwa 20 Meter den Abhang bis hoch zur Straße, wo sie dann von zwei Motorradfahrern entdeckt wurden. Die Ersthelfer alarmierten die Rettungskräfte und betreuten die Insassen bis zu deren Eintreffen. Beide Männer mussten mit dem Rettungswagen und Notarztbegleitung in ein Krankenhaus gefahren werden.

Wie später ermittelt wurde, hatte in Kirchheim eine spontane Aktion mit mehreren Porsche Taycan Turbo-S stattgefunden, bei der Autofahrer an einer Tankstelle während des Aufladevorgangs ihres Elektroautos eine Probefahrt mit dem Porsche machen konnten. Zwei Mitarbeiter der Aktion trafen auch wenig später an der Unfallstelle ein und konnten bei technischen Belangen der Feuerwehr jedoch erst nach Rücksprache mit dem Porsche Service helfen. Der Porsche wurde schließlich von einem Abschleppunternehmen geborgen und nach Kirchheim abgeschleppt.

Völlig zerstört: Der E-Porsche Taycan Turbo-S konnte nach dem Unfall nur noch abgeschleppt werden.

Nach Bekanntwerden des Unfalls wurde die Aktion an der Tankstelle sofort eingestellt. Weitere Probefahrten waren nicht mehr möglich. Über die Höhe des Sachschadens an dem neu 186. 000 Euro teuren Fahrzeug konnten noch keine Angaben gemacht werden, es wird aber vermutlich ein Totalschaden sein. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die K34 zweimal voll gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen im Ausflugsverkehr.

2019 hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel den Taycan Turbo-Sbei der IAA in Frankfurt am Main vorgestellt. Auf die Frage, ob das Fahrzeug denn nicht auch etwas für sie wäre, sagte sie allerdings: „Der ist mir zu teuer.“

Insgesamt zehn Porsche waren am Wochenende in Kirchheim zum kostenlosen Probefahren angeboten worden. Um eines der Autos leihen zu dürfen, musste man mindestens 25 Jahre alt sein und seit drei Jahren im Besitz eines Führerscheins sein.(yk/nm/pgo)

Mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jeder anderen Polizeidienststelle oder der Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Schwerer Unfall mit geliehenem E-Porsche am Eisenberg

Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen
Zu einem schweren Unfall ist es am Eisenberg mit einem geliehenen E-Porsche Taycan Turbo S gekommen.
porsche5_©TVnews-Hessen210627.JPEG © TV-News Hessen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.