Winterchaos

Unfall bei Schneeglätte: Beide Fahrer bei Frontalcrash verletzt

Auto liegt nach Frontalcrash im Straßengraben.
+
Winter in Hessen: Auto kommt nach schwerem Unfall von der Straße ab.

Wintereinbruch führt zu schwerem Unfall. Zwei Autos kollidieren auf Schnee bedeckter Fahrbahn. Zwei Personen werden verletzt.

Alsfeld – Autofahrerin schleudert mit Citroën in den Gegenverkehr. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Dienstagmorgen (07.12.2021) gegen 8.30 Uhr auf der Bundesstraße 62 zwischen Alsfeld und Breitenbach a. Herzberg. Wie die Polizei mitteilte, befuhr die Fahrerin eines Citroën die B62 von Alsfeld in Richtung Breitenbach.

In einer lang gezogenen Rechtskurve schleuderte die Fahrerin auf schneeglatter Fahrbahn mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Opel zusammen, der die B62 aus Breitenbach in Richtung Alsfeld befuhr. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel nach rechts in einen Flutgraben geschleudert.

Unfall auf Schnee: Zwei Personen werden in Autos eingeschlossen

Der Citroën schleuderte nach dem Aufprall ebenfalls nach rechts und landete mehrere Meter neben der Fahrbahn auf einem Acker. Bei dem Unfall wurden der Fahrer des Opel und die Fahrerin des Citroens in ihren Fahrzeugen eingeschlossen und vom Rettungsdienst aus den Fahrzeugen befreit.

Winter in Hessen: Schnee führt zu schwerem Unfall.

Beide Insassen kamen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus. Während der ersten Rettungsarbeiten wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der Fahrer eines Audis, der die B62 von Alsfeld in Richtung Breitenbach befuhr, erkannte die Situation zu spät, als ihm gerade ein Lastwagen entgegenkam.

Winter-Unfall: Ein drittes Auto rutscht von der B62

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, wich der Fahrer des Audis nach rechts aus und Flog ebenfalls auf den Acker. Dieser Fahrer konnte jedoch die Fahrt fortsetzen, nachdem er von einem Abschleppwagen wieder auf die Straße gezogen wurde.

An den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die B62 für zirka eine Stunde voll gesperrt. (Tv News Hessen/Yuliya Krannich)

Ebenfalls zu einem schweren Unfall kam es im Sommer 2021 auf der A5 nahe Alsfeld. Ein Rettungshubschrauber musste den Verletzten in ein Krankenhaus bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.