1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Verdacht auf Alkohol am Steuer: Auto stößt bei Ausbach gegen Baum

Erstellt:

Von: Jan-Christoph Eisenberg

Kommentare

Alkoholtest
Nicht nur der alkoholisierte Unfallverursacher musste eine Blutprobe abgeben, sondern auch zwei seiner Freunde, die ebenfalls betrunken zur Unfallstelle geeilt sind, um zu helfen (Symbolbild). © Uli Deck/dpa

Ein Auto ist am frühen Sonntagmorgen zwischen Röhrigshof und Ausbach von der Straße abgekommen. Die Polizei hat den Verdacht, dass Alkohol im Spiel war.

Ausbach – Ein Leichtverletzter und 10 000 Euro Schaden sind das Resultat eines Unfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen gegen 3 Uhr auf der Kreisstraße zwischen dem Philippsthaler Ortsteil Röhrigshof und dem Hohenrodaer Ortsteil Ausbach ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 20-Jähriger aus Heringen mit einem BMW 116i mit drei weiteren Insassen in Richtung Ausbach unterwegs. Auf winterlicher Fahrbahn kam der Wagen nach rechts von der Straße ab, kollidierte mit einer Leitplanke, rutschte einen Hang hinunter und bleib schließlich an einem Baum stehen.

Bei dem Unfall wurde einer der drei Insassen des Fahrzeugs leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Da der Verdacht des Fahrens unter Alkoholeinfluss bestand, wurde beim Fahrer eine Blutentnahme angeordnet. jce

Auch interessant

Kommentare