Neue Seminarangebote für Frauen – Aktuelles Halbjahresprogramm des Frauenbüros

Verhandeln, verändern, bilden

Hersfeld-Rotenburg. „Auch für das neue Jahr hat das Kreisfrauenbüro wieder viele spannende Seminarangebote für Frauen zusammengestellt“, freut sich Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz. Um möglichst vielen Frauen die Teilnahme zu ermöglichen, seien die Gebühren weiterhin moderat. Und unter bestimmten Voraussetzungen seien Ermäßigungen möglich.

• Den Programmauftakt stellt diesmal der KompetenzPass Berufsrückkehr dar, der sich vor allem an Frauen richtet, die zurück in den Beruf möchten. Der Kompetenz-Pass gibt Arbeitgebern einen guten Überblick über die vorhandenen Schlüsselqualifikationen. Der Kurs beginnt am Montag, 22. Februar, von 8.30 bis 12.30 Uhr in Bad Hersfeld und geht über vier Vormittage.

• In einem Vortrag über Minijobs und Midijobs können interessierte Frauen am Donnerstag, 4. März, von 18.30 bis 21.30 Uhr Näheres erfahren über die Chancen, aber auch die Risiken dieser Beschäftigungsformen.

• Eine Informationsveranstaltung am Mittwoch, 17. März, von 19.30 bis 21 Uhr zeigt Schwangeren und (werdenden) Eltern „Wege durch den Antragsdschungel“ in Sachen Kindergeld, Elterngeld, Sorgeerklärung, Babyausstattung und Co. auf.

• Informationen zur Existenzgründung von Frauen gibt es am Donnerstag, 15. April, von 18 bis 20 Uhr in einer Veranstaltung mit Sigrid Wetterau vom Regionalforum Hersfeld-Rotenburg.

• Im Kurs zum „Harvard-Verhandlungsmodell“ am Freitag, 16. April, von 10 bis 16 Uhr lernen die Teilnehmerinnen, wie sie – höflich im Ton, aber fest in der Sache – auch in schwierigen Verhandlungen noch ein positives Ergebnis erzielen können.

• Weil sich der Berufsalltag in den vergangenen Jahren rapide verändert hat, und ohne sichere EDV-Kenntnisse in vielen Bereichen nicht mehr gearbeitet werden kann, wird ab Samstag, 17. April, wieder ein mehrwöchiger EDV-Kurs für (Wieder)-Einsteigerinnen in den Beruf angeboten.

• Um „Wege der Veränderung“ geht es am Samstag, 24. April, von 9.30 bis 17 Uhr. Frauen, die mit dem Gedanken spielen, ihre persönliche Situation zu verändern, können sich im Rahmen eines Zukunftsworkshops die notwendigen Schritte und Strategien hierfür erarbeiten.

• Die Gefahren für Mädchen im Internet-Chat sowie entsprechende Schutzmöglichkeiten werden in einer zweiteiligen Veranstaltung am Dienstag, 25. Mai, und am Donnerstag, 27. Mai, jeweils von 9 bis 15.30 Uhr aufgezeigt.

• Um wirkungsvolles und effektives Moderieren geht es in einem Seminar am Freitag, 28. Mai, von 10 bis 16 Uhr.

• Streitkultur ist das Thema eines Seminars am Samstag, 12. Juni, von 9.30 bis 18 Uhr, bei dem Pferde als Co-Trainer mitwirken.

• Um die Formulierung eines individuellen Leitgedankens geht es in einem Seminar am Samstag, 26. Juni, von 10 bis 17.30 Uhr. Unter Anleitung suchen die Teilnehmerinnen nach dem, was sie in ihrem täglichen Denken und Handeln leitet.  Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.