1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Verletzte nach Unfall bei Schenklengsfeld

Erstellt:

Kommentare

Am Montagmorgen kam es zu einem schweren Unfall bei Schenklengsfeld.
Am Montagmorgen kam es zu einem schweren Unfall bei Schenklengsfeld. © TVNEWS-HESSEN

Am Montagmorgen wurden Rettungswagen, Notarzt, ein Rettungshubschrauber, Polizei und die Feuerwehr Schenklengsfeld gegen acht Uhr zu einem schweren Unfall auf die Kreuzung der Landesstraßen 3171 und 3172 in Schenklengsfeld alarmiert. Beim Eintreffen an der Unfallstelle fanden die Einsatzkräfte drei beteiligte Fahrzeuge im Kreuzungsbereich vor.

Schenklengsfeld – Nach ersten Informationen der Polizei vor Ort befuhr der Fahrer eines Audi die Landesstraße aus Richtung Eiterfeld und wollte nach links in Richtung Schenklengsfeld abbiegen. Vermutlich übersah der Audifahrer einen entgegenkommenden VW und es kam zum Zusammenstoß.

Im weiteren Verlauf prallte der VW gegen einen an der Kreuzung stehenden Transporter. Der Audi kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer aus dem Audi und die Fahrerin aus dem VW wurden bei dem Unfall verletzt und mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Die drei Insassen aus dem Transporter blieben unverletzt.

Da der Zustand der Fahrerin des VW während der Rettung dramatisch verschlechterte wurde von der Polizei ein Gutachter für die Unfallrekonstruktion an die Unfallstelle bestellt.

Die Feuerwehr Schenklengsfeld sicherte die Unfallstelle ab und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Landesstraße gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Es kam zu leichten Behinderungen im Berufsverkehr. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.  

Auch interessant

Kommentare