VR-Familientag: Bebras Innenstadt wird riesiger Spielplatz

Gesperrt zum VR-Familientag: Die Innenstadt von Bebra wird am 18. Juli gesperrt und zum großen Spielplatz umfunktioniert. Foto:  Schankweiler-Ziermann

Bebra. Ein riesiger Spielplatz soll die Bebraer City beim ersten VR-Familientag rund um das Einkaufszentrum „das be!" am Samstag, 18. Juli, werden.

Nachdem die Familientage der Volks- und Raiffeisenbank Bad Hersfeld-Rotenburg in der Kreisstadt seit 15 Jahren Tausende von Eltern mit ihren Kindern anziehen und in Rotenburg ebenfalls schon drei Familientage stattfanden, möchte man auch in Bebra Flagge zeigen, sagte Ronald Englich. Denn in Bebra tue sich viel. Unterstützt wird der Familientag von der Handels- und Gewerbevereinigung (HGV): Viele Geschäftsleute werden Spiel- und Spaßangebote machen, erklärte Martin Funk, HGV-Vorsitzender. Dafür gebe es in diesem Jahr keine HGV-Aktion zum Schulanfang.

Auch die Stadt Bebra ist bei der großen Aktion dabei. Bürgermeister Uwe Hassl betonte, die VR-Bank habe bei ihm offene Türen eingerannt.

Nach Auskunft von Stefan Knoche von der Stadtentwicklung Bebra wird die „Ab in die Mitte“- Aktion zeitlich vorgezogen und beginnt bereits an dem genannten Samstag: Knapp 100 Tonnen Sand werden den Rathausmarkt zum Bäwerschen Strand umfunktionieren - mit Bühne, Bewirtung, Sonnenstühlen und sogar einem Beach-Volleyballfeld.

Noch in Arbeit ist ein Flyer, in dem alle Attraktionen verzeichnet sein werden. Das Angebot ist groß, wie Christine Heß (VR-Bank) erklärte. Danach kommt eine Weltneuheit nach Bebra: das Dinoland. 19 Meter lang, 15 Meter breit und zehn Meter hoch vereint es Rutsche, Kletterturm und Sprungkissen in einem. Für die ganz Kleinen gibt es einen langen, langen Kriechtunnel und die VR-Youngsters-Rallye lockt zum Spiel ohne Grenzen. In der Tiefgarage des „be“ erwartet die Besucher ein Segway-Parcours - um nur einige der vielen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten zu nennen.

Auch die Geschäftsleute haben sich etwas einfallen lassen: Goldsieben, Kinderschminken, Schubkarren-Rennen, Riesenboccia oder die Kinder-Kochschule - das Angebot kann hier nicht komplett aufgeführt werden. Natürlich gerhören auch Speisen und Getränke dazu.

Noch ist Zeit für die Händler und Vereine, sich am Familientag zu beteiligen. Kontakt: Christine Heß von der VR-Bank, Telefon 06621/163163, melden.

Von Gudrun Schankweiler-Ziermann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.