Party am Bürgerhaus ab 13 Uhr

Wegen Unwetterwarnung: Rosenmontagsumzug in Eiterfeld abgesagt

+
Der Rosenmontagsumzug in Eiterfeld fällt in diesem Jahr aus.

Eiterfeld. Der Rosenmontagsumzug in Eiterfeld ist abgesagt worden. Als Grund nennt der Präsident des Eiterfelder Carneval Vereins (ECV), Matthias Herber, die Unwetterwarnungen.

Auch andere Umzüge sind abgesagt worden, zum Beispiel der in Hünfeld. Die Entscheidung habe der Vorstand gemeinsam mit der Zugleitung getroffen. "Ob sie richtig war, werden wir dann wohl heute Abend wissen", so ein sichtlich enttäuschter Matthias Herber. Aber ohne aufwändige Kostüme und eine kreative Wagengestaltung mache das Ganze auch keinen Spaß.

Etwa 50 Gruppen hatten sich wieder für den Zug durch die Ortsmitte angemeldet. Die Teilnehmer werden nun von den Organisatoren des ECV informiert. Auch über Facebook weist der ECV auf die Absage hin.

Es ist übrigens nicht die erste Absage: 1987 musste der Umzug schon einmal wegen Eisregens ausfallen.

Gefeiert wird in Eiterfeld aber trotzdem: Ab 13 Uhr soll im Bürgerhaus mit Musik, Tanz, Getränken und hoffentlich vielen Gäste das Beste aus der Situation gemacht werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.