1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Gemeinde Wildeck unterstützt Energiegenossenschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wildeck. Die Gemeinde Wildeck begrüßt die Gründung der Wildecker Energiegenossenschaft und unterstützt die Genossenschaft durch den Erwerb eines Anteils. Das haben die Gemeindevertreter in ihrer Sitzung am Donnerstagabend in Raßdorf einstimmig beschlossen.

Einen entsprechenden Antrag hatten die Fraktionen der Grünen, der CDU und der Freien Wähler Gemeinschaft gestellt. Die Beteiligung der Gemeinde an Wirtschaftsunternehmen ist laut Hessischer Gemeindeordnung nur in sehr engen Grenzen möglich. Die Beteiligung in Form von Genossenschaftsanteilen werde als unproblematisch angesehen, heißt es in der Begründung des Antrags.

Am heutigen Freitagabend soll die Genossenschaft in Obersuhl im Hotel Zur Krone gegründet werden. Ab 19 Uhr gibt es eine Fragestunde, um 20 Uhr beginnt die Gründungsversammlung.

Eine erste Informationsveranstaltung hatte vor drei Wochen stattgefunden. (dup)

Auch interessant

Kommentare