Autobahn 4

Polizei zieht überladenen Laster aus dem Verkehr

+
Vollkommen überladen: Diesen Laster hat die Polizei auf der A4 gestoppt.

Hönebach. Die Autobahnpolizei Bad Hersfeld hat am Dienstag auf der A 4 bei Hönebach einen polnischen Kleintransporter aus dem Verkehr gezogen.

Der Laster war den Beamten wegen einer Reifenpanne aufgefallen. Als die Polizisten das Fahrzeug näher in Augenschein nahmen, fanden sie beim Blick ins Innere die Ladung nahezu nahtlos, wie beim berühmten Tetris-Spiel übereinander gestapelt, vor (siehe Foto).

Auf der Waage ergab sich, dass der Laster um fast zwei Tonnen überladen war. Kurz darauf stoppte eine weitere Streife laut Bericht einen baugleichen Laster, der einen kompletten Pkw geladen hatte. Die Halter beider Transporter erwarten Bußgeld- beziehungsweise Ordnungswidrigkeitsverfahren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.