Auf dem Lispenhäuser Weihnachtsmarkt waren Gamsmilch und Glühwein gefragt

Willi bleibt in der Dose

Musik: Drehorgelmann Theodor Drude und Familie Stichnoth spielten weihnachtlich auf.

lispenhausen. Heiße Getränke waren der Renner auf dem Weihnachtsmarkt in Lispenhausen. Gefragt waren Glühwein weiß und rot, die Varianten mit Kirsch- oder Honiggeschmack, aber auch dampfende Gamsmilch und erhitzter Kakao. Die Besucher trotzten mit der inneren Erwärmung den eisigen Temperaturen und dem Schnee zwischen den Buden und Verkaufsständen im historischen Ortskern zwischen Rathaus, alter Schule, Feuerwehrgerätehaus und Kirche in Lispenhausen.

Der „Willi“ blieb samt Birne in der Dose. „Das ist aber ein nettes kleines Geschenk - etwas Ausgefallenes“, freute sich Helga Schmiedl aus Baumbach über den Schnaps in der Blechverpackung, mit dem sie einen Bekannten überraschen will. Weitere Attraktionen auf dem Weihnachtsmarkt waren die erste Lispenhäuser Weihnachtssuppe am Sonntagmittag sowie die Glockenwurst, die am Stand des Fördervereins Glockenturm Friedhof Lispenhausen von Pfarrer Alexander Riedel und seinen Helfern mit anderen gespendeten Produkten verkauft wurde.

Der Erlös ist für das Projekt Glockenturm auf dem Friedhof bestimmt. Den aktuellen Spendenstand machten die Mitglieder des Fördervereins an einer Säule sichtbar. Auch das übrige Angebot des Weihnachtsmarktes konnte sich sehen lassen. Es reichte von Bratwurst und Haxen, geräucherten Forellen und Kartoffelpuffern über Bastel- und Handarbeiten, Keramik und Schmuck bis hin zu Honig, Kerzen und der mobilen Gartentheke, dem Schoppenständer an der Grabegabel.

Kleine Geschenke verteilte der Weihnachtsmann an die Kinder, und zur Unterhaltung der Besucher spielten die Familie Stichnoth und Drehorgelmann Theodor Drude. Eröffnet wurde der Weihnachtsmarkt am Samstag mit einer Andacht und am Sonntag mit einem Gottesdienst in der evangelischen Dorfkirche. Ausrichter des Weihnachtsmarktes waren die Freiwillige Feuerwehr und die Turngemeinde Lispenhausen.

Eine Fotogalerie zum Weihnachtsmarkt in Lispenhausen finden Sie im Internet unter www.hna.de/foto/rotenburg

Von Herbert Vöckel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.