Wohnmobile stehen künftig andernorts

Rotenburg. Die Rodungsarbeiten auf dem Baufeld des geplanten neuen Rotenburger Einkaufszentrums im Bereich des heutigen Wohnmobilplatzes beginnen am heutigen Donnerstag. Das teilt der Magistrat mit. Aus diesem Grund wird der Caravanplatz für Wohnmobile gesperrt.

Die Wohnmobilisten werden laut Pressemitteilung zwischenzeitlich auf die bestehenden Wohnmobilparkplätze „Im Heienbach“, am Campingplatz und in Braach umgeleitet. Um nicht in Konflikt mit der Brutzeit der Vögel zu geraten, sollen die notwendigen Rodungsarbeiten bis zum Montag, 28. Februar, abgeschlossen werden. Das hatte der Magistrat der Stadt Rotenburg Anfang Februar beschlossen. Die Rodungsarbeiten werden mit den Fachbehörden abgestimmt. Bis Ostern ist geplant, den neuen Wohnmobilplatz im Bereich Münscherhalle / Wittichsteg als Standort vorzubereiten. (pgo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.