Zwei neue Mitarbeiter werden eingeführt

Ziel: Jugendarbeit weiter ausbauen

Werden in ihr neues Amt als Jugendmitarbeiter in der Region Rotenburg-Alheim-Rengshausen eingeführt: Birgit Stein und Hans-Peter Thomas. Foto: nh

Rotenburg/Alheim. Birgit Stein und Hans-Peter Thomas sind die neuen Jugendmitarbeiter in der Region Rotenburg-Alheim-Rengshausen. Zu ihrem offiziellen Einführungsgottesdienst lädt der Kirchenkreis Rotenburg für Sonntag, 31. Januar, ab 14 Uhr in die Martin-Luther Kirche in Rotenburg ein. Das teilt die Martin-Luther-Kirchengemeinde mit. Der Gottesdienst wird von Dekanin Gisela Strohriegel, Pfarrer Lars Niquet, Mitgliedern des Kirchenvorstands und dem Gospelchor „Good News“ unter der Leitung von Ernst Kreis gestaltet.

Neu strukturiert

Birgit Stein und Hans-Peter Thomas waren zuletzt für die Kinder- und Jugendarbeit im Gesamtverband der evangelischen Kirchengemeinden in Rotenburg tätig. Sie arbeiteten hier schwerpunktmäßig in der Martin-Luther Kirchengemeinde, wie Pfarrer Niquet mitteilt. Seit der Neustrukturierung der Jugendarbeit im Kirchenkreis werden die beiden Mitarbeiter nun die Kirchengemeinden der Region Rotenburg-Alheim sowie Rengshausen betreuen. „Wir freuen uns auf die Kinder und Jugendlichen, die wir kennen und noch kennenlernen werden“, heißt es in einer Erklärung von Birgit Stein und Hans-Peter Thomas. Und: „Wir wünschen uns, dass wir gemeinsam mit den Mitgliedern des Runden Tisches der Region und unseren Kollegen im Kirchenkreis die Kinder- und Jugendarbeit begleiten, ausbauen und vernetzen können. Wir möchten mit Angeboten auf Kirchenkreisebene für eine gute Aus- und Weiterbildung jugendlicher Mitarbeiter sorgen.“

Fahrt zum Kirchentag

Es seien bereits folgende Veranstaltungen geplant: eine Fahrt zum ökumenischen Kirchentag nach München, die Teilnahme am Landesjugendfest in Spangenberg und die Ausbildung zu Jugendgruppenleitern. Genauere Termine und Angebote werden mit Absprache des Runden Tisches in den nächsten Gemeindebriefen veröffentlicht. (m.s.)

Kontakt: Pfarrer Lars Niquet, Telefon 0 66 23/27 97, Fax 918783, E-Mail Pfarramt.Rotenburg-Martin-Luther@ekkw.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.