Zirkus kommt nach Bebra: Circus Jacki Althoff setzt auf gelenkige Akrobatinnen

Abwechslungsreich: Der Circus Jacky Althoff präsentiert (von links) eine Spanierin mit einem Pferd, akrobatische Darbietungen und Einlagen von Clowns. Fotos: privat

Bebra. Der „Wohlfühlcircus" kommt: Von Samstag bis Montag ist der Circus Jacki Althoff auf dem Mehrzweckplatz in Bebra zu Gast. Die Althoffs gelten als die älteste und wohl weitverzweigteste Zirkusfamilie Europas.

Echte, ehrliche Akrobatik von den Artisten, live und ohne doppelten Boden - das wird in einer Pressemitteilung versprochen. Weiter heißt es dort, dass Käfigwagen von einer modernen Tierhaltung mit viel Auslauf abgelöst wurden und die Tiervorführungen den natürlichen Gewohnheiten der Tiere entsprechen. Außerdem seien die Tiere mit viel Geduld und ohne Gewalt trainiert worden.

Zelt für bis zu 1000 Besucher

Mit über 40 Wagen, Mitarbeitern und Tieren reist der Circus Jacki Althoff um den neuen Direktor Edmund Frankello jährlich zu etwa 60 Orten. Das Vier-Mast-Zirkuszelt fasst bis zu 1000 Besucher. Zirkustypische Marschmusik, den Duft von Popcorn und Zuckerwatte sowie Clowns in allen Altersklassen verspricht der Zirkusdirektor. In der Pause bietet sich die Möglichkeit, auf einem Kamel zu reiten und ein Foto davon mit nach Hause zu nehmen.

An allen Tagen gibt es spezielle Angebote. Samstag lockt die Aktion „eine Karte kaufen - eine Karte gratis“. Vorstellungen sind um 15 und 18 Uhr. Am Sonntag ist Kindertag. Hier zahlen auch Erwachsene Kinderpreise für die Aufführungen um 11 und 15 Uhr. Die Preise betragen zwischen 12 Euro (Rang für Kinder) und 30 Euro (Loge für Erwachsene). Zum Abschluss ist der Montag ein Familientag und die Vorstellung beginnt um 15 Uhr. (sbs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.