1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Zufriedene Mitarbeiter sind dem Kommunikationsdienstleister SUMMACOM wichtig

Erstellt:

Von: Robin Kemmsies

Kommentare

Standort der SUMMACOM im Bad Hersfelder Schilde-Park
In 2019 hat SUMMACOM im Schilde-Park Fuß gefasst. © HONKPHOTO

Einigen Branchen setzt die Corona-Krise sehr zu. Durch die Pandemie sind einige Wirtschaftszweige ins Straucheln geraten.

Doch eine solche Krise kann auch neue Chancen bergen. Für alle, die jetzt in einem krisensicheren Job neu durchstarten wollen, könnte der Kommunikationsdienstleister SUMMACOM die richtige Adresse sein.

Seit Mai 2019 ist SUMMACOM GmbH & Co. KG am Standort in Bad Hersfeld tätig. SUMMACOM bietet seinen Geschäftskunden unter anderem Kundenservice und Vertriebsunterstützung über alle Kommunikationskanäle und Branchen hinweg. Und das mit über 20 Jahren Erfahrung in diesen Geschäftsfeldern.

Sicher durch die Krise

SUMMACOM ermöglicht als krisensicheres Unternehmen in vielen Bereichen zahlreiche Chancen und langfristige Perspektiven für Quer- und Wiedereinsteiger aller Altersklassen. SUMMACOM-Mitarbeiter profitieren von verschiedenen Benefits, wie beispielsweise moderne, ergonomische Arbeitsplätze, die Möglichkeit zum Homeoffice, kostenlosem Obst, einer monatlich aufgeladenen Gutscheinkarte und vielem mehr. Niemand wird hier ins kalte Wasser geworfen, jeder neue Mitarbeiter wird umfassend geschult und auf seine Aufgaben optimal vorbereitet und zum Profi ausgebildet.

Das gewährleisten aktuell 14 hauseigene Trainer, 9 ausgebildete SUMMACOM-Coaches sowie eine Personalentwicklung mit kontinuierlichen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter*innen.

Mit diesen Expertisen finden am Standort in Bad Hersfeld auch externe Fortbildungen für Aufraggeber der SUMMACOM AKADEMIE in den Schwerpunktbereichen Kommunikation, Vertrieb und Leadership statt - außerhalb von Pandemiezeiten vornehmlich auch im Kommunikationsmuseum Wortreich in Bad Hersfeld. Das Wortreich in Bad Hersfeld bietet einzigartige Räumlichkeiten um Seminare rund um Kommunikationsthemen interaktiv erlebbar zu machen und verleiht dadurch den Schulungen der SUMMACOM AKADEMIE einen zusätzlichen Mehrwert.

Experte in schwierigen Zeiten

Doch was macht SUMMACOM so krisensicher? Gerade in Corona-Zeiten beweist SUMMACOM seine Flexibilität und Verlässlichkeit: Durch individuelle und schnelle Lösungen konnte vielen bestehenden Partnern sowie auch neuen Auftraggebern geholfen werden. Insbesondere in so herausfordernden Zeiten wie der Covid-19-Pandemie, braucht es verlässliche Lösungen und einen Arbeitgeber, der seinen Mitarbeitern den Rücken stärkt.

„Zufrieden seit dem ersten Tag“

Eine dieser Mitarbeiterinnen ist Desirée Oster. Seit Januar 2020 arbeitet sie für SUMMACOM und hat seither nur positive Erfahrungen mit und bei ihrem neuen Arbeitgeber gemacht. Bereits in 2019 ist sie auf das Stellengesuch des Kommunikationsdienstleisters aufmerksam geworden und entschied sich nach abgeschlossener Ausbildung für eine Bewerbung. Nach einem erfolgreichen Bewerbungsgespräch hatte sie früh die Gewissheit im Jahr 2020 bei SUMMACOM durchstarten zu können.

Desiree Oster, Betriebsorganisation Bad Hersfeld, mit Headset, im Hintergrund das SUMMACOM-Logo
Desirée Oster arbeitet seit Januar 2020 bei SUMMACOM © HONKPHOTO HOLGER KIEFER

Der Start war ereignisreich, denn zur Einarbeitung durfte sie für einen Monat den SUMMACOM-Standort im saarländischen St. Ingbert besuchen und wurde dort von Kollegen geschult, die dort die gleichen Aufgaben übernehmen, wie sie es künftig in Bad Hersfeld tun würde. „Alle Kollegen haben mir von Anfang ein gutes Gefühl gegeben. Man bekommt hier schnell den Eindruck Teil einer großen Familie zu sein, das empfinde ich als äußerst angenehm“, so Oster.

Ein persönliches Highlight für Desirée Oster war die Teilnahme am SUMMACOM-Charity-Event „Herzenssache“. Da durfte Sie selbst den Hörer in die Hand nehmen und für einen Tag das erleben, was die Kollegen am Telefon täglich erfahren. „Dieser Perspektivwechsel war immens spannend und zusätzlich kam das Ganze auch noch einem guten Zweck zugute“, erklärt sie. Für Ihre Zukunft wünschst sie sich noch lange im Wohlfühl-Umfeld von SUMMACOM arbeiten zu können.

Wertschätzung, Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt

„Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut“, erklärt Geschäftsführer Martin Schimpf. „Sie geben SUMMACOM den besonderen Charakter. Vor allem der starke Team-Spirit spielt für unseren Erfolg eine maßgebliche Rolle.“

Die #SUMMACOMMUNITY hakt genau hier ein: Wertschätzung von Vielfalt, Respekt sowie gelebter integrativer Zusammenhalt existieren hier nicht nur in der Theorie. „Mitarbeiterzufriedenheit wirkt sich im positivsten Sinne auf die intrinsische Motivation, die Qualität der Leistung und damit die Zielerreichung für unsere Kunden aus“, erklärt Marc Kirch, Leiter Marketing & Vertrieb, die Relevanz eines positiven und wertschätzenden Arbeitsklimas.

Mehr Informationen zur Arbeit bei SUMMACOM gibt es auf www.summacom.de/jobs/#get-bad-hersfeld. Die #SUMMACOMMUNITY empfängt jeden neuen Kollegen mit offenen Armen, einem direkt unbefristeten Arbeitsvertrag bei Direktanstellung und zahlreichen Extras.

Auch interessant

Kommentare