Zurück zur Geschlossenheit

Gemeindevertretung in Ludwigsau stellt sich neu auf

So wahr Ihnen Gott helfe: In Ludwigsau wurde der neue Gemeindevorstand hier Hans Joachim Wenz (FDP) – vom neuen Vorsitzenden der Gemeindevertretung Patrick Kuhn und Bürgermeister Wilfried Hagemann vereidigt. Das Bild zeigt außerdem (von links) Rainer Koch, Patrick Barth, Marina Faßbender, Dr. Rainer Kuhl, Alfred Weise, Bernd Prokupek und Markus Sauerwein.
+
So wahr Ihnen Gott helfe: In Ludwigsau wurde der neue Gemeindevorstand hier Hans Joachim Wenz (FDP) – vom neuen Vorsitzenden der Gemeindevertretung Patrick Kuhn und Bürgermeister Wilfried Hagemann vereidigt. Das Bild zeigt außerdem (von links) Rainer Koch, Patrick Barth, Marina Faßbender, Dr. Rainer Kuhl, Alfred Weise, Bernd Prokupek und Markus Sauerwein.

Nach den personellen Querelen im Nachgang der Kommunalwahl hat die Gemeindevertretung von Ludwigsau bei ihrer konstituierenden Sitzung wieder zur alten Geschlossenheit zurückgefunden.

Ludwigsau – Einstimmig und ohne Dissonanzen wurde der von der SPD angestoßene Prozess der Verjüngung des Parlaments auf den Weg gebracht.

Bürgermeister Wilfried Hagemann begrüßte die neu- und wiedergewählten Gemeindevertreter, besonders die drei Vertreter der FDP, die mit ihrem Antritt „ein wenig Farbenspiel in unsere demokratische Kultur“ bringen. Tatsächlich stellt die SPD 23 von 25 Abgeordneten im neuen Parlament und sieben der acht Mitglieder des Gemeindevorstands. Hagemann sagte, sie alle eine ein gemeinsames Ziel: Der Kampf für ein lebenswertes, attraktives und zukunftsfestes Ludwigsau.

Danach übernahm Alfred Weise als Alterspräsident die Leitung der Sitzung, der vor allem den neuen Mandatsträgern sagte: „Wachsen Sie in die Fußstapfen Ihrer Vorgänger hinein und legen Sie noch ein paar Schuhgrößen zu“.

Diese Mahnung nimmt sich sicherlich auch Patrick Kuhn zu Herzen, der Peter Schütrumpf nach 30 Jahren an der Spitze des Gremiums als Vorsitzender der Gemeindevertretung ablöst. Seine Stellvertreter sind Frank Sandrock, Joachim Sust und Peter Nowohradsky (alle SPD). Auch Patrick Kuhn betonte das gemeinsame Ziel, die Gemeinde in der Zukunft nach vorn bringen zu wollen.

Zum Ersten Beigeordneten wurde erwartungsgemäß Markus Sauerwein (SPD) gewählt. Weitere Mitglieder im Gemeindevorstand sind Rainer Koch, Martina Faßbender, Alfred Weise, Manuela Eberhardt, Dr. Reinhard Kuhl und Patrick Bardt (alle SPD), sowie Hans Joachim Wenz (FDP). Sie wurden nach der Wahl sofort in das Amt eingeführt und vereidigt.

Außerdem bestätigten die Abgeordneten einstimmig die Gültigkeit der Wahl der Gemeindevertretung und der Ortsbeiräte. Widersprüche zur Wahl gab es nicht.

Zudem wurden die Ausschüsse und Gremien ebenfalls einstimmig und mit gemeinsamen Vorschlagslisten besetzt. Im Haupt- Finanz- und Bauausschuss sitzen ab sofort: Max Braun, Tino Hölzer, Joachim Sust, Eberhard Leiter, Marc Pohle, Martina Herbig und Thomas Ackermann (alle SPD), sowie Christina Wenz (FDP).

Im Forst- und Flurausschuss sind künftig vertreten: Thomas Schütz, Dirk Grau, Timo Schönhauer, Heinz Grau, Lars Braun, Diana Flach und Esther Klein (alle SPD), sowie Heiko Schade (FDP). (Kai A. Struthoff)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.