Zusammenstoß ging glimpflich aus: Mit dem Auto gegen Tanklastzug

Bebra. Zum Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem quer auf der Fahrbahn stehenden Tanklastzug ist es am frühen Samstagmorgen in Bebra auf der Hersfelder Straße gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Tanklastzugfahrer eine Tankstelle beliefern und rangierte sein Fahrzeug rückwärts auf das Gelände. Er soll die Warnblinkanlage eingeschaltet und die Strecke mit Sicherheitshütchen abgesteckt haben.

Ein 19-jähriger Autofahrer aus Bebra hatte das Geschehen offenbar nicht registriert und stieß mit seinem Wagen gegen den Lastzug. Der blieb zum Glück weitgehend unversehrt. Schaden laut Polizei: 2500 Euro. (sis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.