Zweimal Abschied an der Heinrich-Auel-Schule in Rotenburg

Rotenburg. Es war ein Abschied, bei dem die ein oder andere Träne floss: Mit einem Festakt in der Aula hat die Rotenburger Heinrich-Auel-Schule 24 Absolventen entlassen und sich gleichzeitig von Schulleiterin Christiane Menke verabschiedet, die in den Ruhestand geht (wir berichteten).

In kurzen Reden brachten die Schüler zum Ausdruck, welche Bedeutung die Schule für sie hat, und lobten ihre Direktorin als Frau mit einem großen Herzen. Das Kollegium verabschiedete sich mit einem gedichteten Lied. Viele der Absolventen haben die Chance, weiter die Schule zu besuchen und den Hauptschulabschluss zu erlangen.

Bevor die Schüler zum Abschluss Ballons in den Himmel steigen ließen, stellten sie sich auf zum Gruppenbild mit der Schulleiterin, die unter anderem einen großen Bären geschenkt bekam. (zmy) Foto: Meyer

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.