42 Sportler erliefen Spenden für Gemeindehausneubau

Neukirchen: 1000 Runden um die Kirche

Kinder laufen um die Nikolaikirchen in Neukirchen
+
Schwitzen für den guten Zweck: Insgesamt 42 Läufer umrundeten am Sonntagnachmittag die Nikolaikirche in Neukirchen.

1000 Runden drehten die Teilnehmer des Sponsorenlaufes am Sonntagnachmittag um die St. Nikolaikirche in Neukirchen. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich 42 Sportler daran, die Kirche möglichst oft zu umrunden, um damit einen Beitrag für den Innenausbau des neuen Gemeindehauses zu leisten.

Neukirchen - 120 Meter hatte jeder Teilnehmer für eine Umrundung zurückzulegen. Persönlich gesuchte Spender wandelten jede Laufrunde in Bares um, sodass am Abend 990 Euro erlaufen worden waren. „Im Spendenschwein waren am Ende stolze 1382 Euro: ein super Ergebnis“, freute sich Pfarrerin Nora Dinges, die den Laufmittag mit einer Andacht im Schatten der Kirche eröffnete und jeden Teilnehmer mit Gottes Segen auf die Laufstrecke entließ.

Pfarrerin läuft mit

Die erste Runde legte Dinges sogar noch mit Talar und Schelle in der Hand zurück, bevor sie vor allem den vielen eifrigen Kindern das Lauffeld überließ. Pfadfinder, Kindergottesdienstkinder und aber auch Eltern, Großeltern, LTV-Sportler und Gemeindemitglieder aller Altersklassen beteiligten sich. „Wir können als Gemeinde nicht immer nur um Geld betteln. Wir müssen selbst etwas leisten“, erklärte Dinge die Motivation zum vom Kirchenvorstand organisierten Lauf.

Der Rohbau des Gemeindehauses steht, das Dach ist drauf, die Fenster sind eingesetzt und auch die Elektriker waren schon vor Ort. „Der Innenputz steht jetzt an“, so Pfarrerin Dinges, die sich freute, dass das Isolieren des Daches bereits in ehrenamtlicher Arbeit erledigt werden konnte. „Wir werden noch einige Euros benötigen, aber mal schauen, was uns die Landeskirche und der Kirchenkreis noch zukommen lassen können“, sagte Dinges zuversichtlich.

Alle Läufer erhielten eine Urkunde für ihre Teilnahme und einen Gutschein für eine Kugel Eis zur Belohnung.

Von Regina Ziegler-dörhöfer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.