Polizeieinsatz in Neustadt

29-Jähriger bei Streit mit Messer verletzt

Im Vordergrund ist Blaulicht eines Polizeiautos zu sehen, im Hintergrund ein Polizist.
+
In Neukirchen wurde ein Mann bei einem Streit mit einem Messer verletzt.

Ein 29-jähriger Mann ist am Mittwoch bei einem Streit in Neukirchen verletzt worden. Ein 21-Jähriger hatte ein Messer gezogen und den 29-Jährigen angegriffen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neukirchen – Bei einem Streit zwischen zwei Neukirchenern im Alter von 21 und 29 Jahren ist der ältere Mann mit einem Messer oberhalb des Schulterblatts verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, sei die Verletzung oberflächlich, der 29-Jährige wurde von einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Den Informationen nach kam es am Mittwoch gegen 19 Uhr in der Kantstraße in der Kernstadt zu der Auseinandersetzung zwischen den Männern. Offenbar ging es um Geldschulden. Der 21-Jährige flüchtete nach der Tat, seine Identität steht jedoch fest. Die Polizei hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 21-jährigen Tatverdächtigen eingeleitet. (fbu)

Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel 06691 9430.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.