Täter beobachtete sein Opfer vor dem Diebstahl

Achtung, Trickdiebe

Stadtallendorf - Stadtallendorf. Mit dem sogenannten Geldwechsel-Trick hat ein Unbekannter am Dienstagmittag in Stadtallendorf eine Rentnerin beim Verlassen einer Bank überrumpelt und ihr 250 Euro gestohlen.

In der Straße Am Bahnhof in Stadtallendorf sprach der etwa 25 Jahre alte Mann die Frau gegen 12.30 Uhr an, berichtete die Polizei. Die Stadtallendorferin ließ sich darauf ein und wurde sofort von dem 1,75 Meter großen, schlanken Verdächtigen bedrängt. Trotz energischer Ansprache steckte der Täter seine Finger in ihre Geldbörse. Der hochdeutsch sprechende Mann ging anschließend Richtung Post davon. Wenig später bemerkte die Seniorin den Verlust ihres Geldes.

Von dem mutmaßlichen Trickdieb, der eine schwarze Jacke, eine schwarze Strickmütze und eine dunkle Hose trug, fehlt jede Spur. Wahrscheinlich, so die Polizei, hatte der Täter die Seniorin bereits beim Betreten oder Verlassen der Bank beobachtet. Zeugen, denen vor der Bank oder der Bäckerei oder auch später verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, setzen sich bitte mit der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428-93050, oder der Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421-4060, in Verbindung. (aqu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.