Große Werke von kleinen Künstlern

Ausstellung Kunst für uns in der Kunsthalle in Willingshausen

Auch während der Ausstellung können die Kinder in der Kunsthalle selbst kreativ werden: Lennart Schäfer und Charlotte Hundhausen.
+
Auch während der Ausstellung können die Kinder in der Kunsthalle selbst kreativ werden: Lennart Schäfer und Charlotte Hundhausen.

Kunst für uns“ heißt die Ausstellung in Willingshausen, mit der die Kunsthalle nach der coronabedingten Pause wieder ihre Türen öffnet.

Zu sehen sind die Arbeiten aus fünf Jahren, entstanden in den Workshops „Kunst für uns“ für junge Kunstinteressierte. Und da konnte man bei der Vernissage am Samstagnachmittag nur staunen, was die Kunst der Großen bei den Kleinen bewirkt.

„Es ist schön zu sehen, wie die Kinder sich entwickelt und ihre Technik verfeinert haben“, sagt Ulli Becker-Dippel, die die Workshops vor fünf Jahren ins Leben rief und die Ausstellung gemeinsam mit ihren neuen Kollegen in der Geschäftsführung Helena Hergert sowie Bürgermeister Heinrich Vesper eröffnete.

Künstler bieten Workshops an

Seitdem gibt es zu jeder Ausstellung in der Kunsthalle und im Malerstübchen Willingshausen einen museumspädagogischen Workshop, bei denen die ausstellenden Künstler den Kindern von ihrer Arbeitsweise berichten und sie beim Malen, Modellieren und Zeichnen mit Tipps und Tricks unterstützen.

Früh übt sich: (von links) Antonia Sophie und Thyra Alexa Hooß sowie Jan Felix Kaukers mit ihren in den Workshops „Kunst für uns“ entstandenen Bildern.

88 Mädchen und Jungen ab fünf Jahre haben in den fünf Jahren an den Workshops teilgenommen, viele von ihnen wie Antonia Hooß aus Rückershausen kommen regelmäßig. „Es macht Spaß, in anderen Zusammenhängen zu malen - gemeinsam mit anderen in der Kunsthalle“, so die Elfjährige.

Kunst sei Freiheit und ein Ort des Ausprobierens sagte die studierte Kunsttherapeutin Hilke Kaukers anlässlich der von Kuchen und kühlen Getränken der Landfrauen begleiteten Ausstellungseröffnung. „Kinder lernen nicht nur mit dem Verstand, sondern ganzheitlich“, Kunst schärfe die Wahrnehmung.

Kinder stellen ihre Arbeiten aus 

Ausgestellt werden Arbeiten von Elisa Vesper, Anna Plag, Jon Luckhardt, Jan Kaukers, Alessio Baumgart, Emely Dickel, Henning Günther, Mathilde Morsch, Antonia Hoos, Jason Luckhardt, Nora Langstädtler, Till Thiel, Justin Schnücker, Paul Plag, Lennard Jungclaus, Greta Günther, Katharina Eschig, Lennart Schäfer, Leonie Allendörfer, Veit Kalbfleisch, Aia Kalbfleisch, Lisa Marie Hett, Thyra Hoos, Charlotte Hundhausen, Basti Maus, Martha, Jakob und Paul Schidleja sowie Luana Krudewig.

Während der Öffnungszeiten gibt es jeweils vier Arbeitsplätze für junge Künstler zum Malen, Zeichnen, Gestalten und kreativen Arbeiten.

Die Ausstellung in der Kunsthalle wird unterstützt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie dem Jugendausschuss Willingshausen.

Ausstellung: Zu sehen bis Samstag, 4. Juli, dienstags bis sonntags 14 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag auch 10 bis 12 Uhr. Finissage am Samstag, 4. Juli um 15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.