Mehrere Straßenpfosten umgefahren

Auto landet bei Michelsberg in Graben: Fahrer flüchtet

+

Michelsberg. Ein fahrerloses Unfallfahrzeug zwischen Michelsberg und Linsingen beschäftigte am frühen Mittwochmorgen die Polizei Schwalmstadt.

Wie ein Beamter informierte, wurde der schwarze 3er BMW älteren Baujahrs gegen 5.30 Uhr in einem Graben liegende aufgefunden. Der Wagen war von Linsingen kommend in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen. Bei den Unfall wurden mehrere Straßenpfosten umgefahren. 

An dem BMW mit HR-Kennzeichen lösten laut Polizei sämtliche Airbags aus. Der Fahrer verließ unerkannt die Unfallstelle und ließ das Auto zurück. Der Schaden an den Leitpfosten beträgt 200 Euro, den Fahrzeugschaden bezifferte die Polizei mit 6000 Euro. (mha)

Hinweise: Polizei Schwalmstadt: 06 69 14/94 31 2.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.