Autobahngegner protestieren mit Betzel neben der Brücke

Schwalmstadt. Die Mitglieder der Initiative Schwalm ohne Autobahn stellten am Sonntagmittag den Bau ihres achten Werkes für den Kunstweg 49a vor.

In unmittelbarer Nähe zum Brückenbauwerk unterhalb Frankenhains errichteten sie eine fünf mal fünf Meter große Pyramide aus 50 Tonnen Feld- und Fundsteinen.

Das drei Meter hohe Gemeinschaftskunstwerk trägt den Titel Spitzbetzel, weil es sich auffällig von der Landschaft abhebt und einen Gegenpol zum Brückenbauwerk bilden soll. Entstanden ist die Pyramide auf der Wiese von Christoph Ferreau, hinter dessen Haus in Frankenhain der geplante Tunnel verlaufen soll. (zsr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.