Berufliche Schulen zeigen ihr Angebot

Ziegenhain. Am Donnerstag, 4. Februar, informieren die Beruflichen Schulen in Ziegenhain von 16 bis 18 Uhr über das vielfältige Angebot der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Die Veranstaltung ist insbesondere für Schüler der Klassen 9 und 10 der allgemeinbildenden Schulen sowie deren Eltern gedacht.

Dabei gibt es Informationen zur Berufsfachschule, Fachoberschule, Fachschule für Sozialpädagogik und die Höhere Handelsschule. Es sei auch wenig bekannt, dass in Ziegenhain die Möglichkeit bestehe, sich in einer zweijährigen vollschulischen Ausbildung zum Sozialassistenten ausbilden zu lassen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Verschiedene Schulformen

Außerdem gebe es an den Beruflichen Schulen verschiedene Maßnahmen zur Berufsvorbereitung und zur Eingliederung in die Berufs- und Arbeitswelt.

Beraten werden die Schüler am Informationstag auch in Sachen Eingangsvoraussetzungen und Abschlussqualifikationen der verschiedenen Schulformen.

Berufsberatung vor Ort

Dafür stehen Vertreter der Schulleitung, Abteilungsleiter und fachkundige Lehrkräfte zur Verfügung. Außerdem ist die Berufsberatung der Arbeitsverwaltung Marburg vor Ort.

Es sind auch gesonderte Informationstermine möglich, dafür wird um Terminabsprachen unter Tel. 06691/ 6051 gebeten. (jkö)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.