1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt

Brand bei Schwalmstadt: Stoppelfeld fängt Feuer

Erstellt:

Kommentare

Die Feuerwehr bekämpft einen Brand auf einem Stoppelfeld nahe Schwalmstadt.
Die Feuerwehr bekämpft einen Brand auf einem Stoppelfeld nahe Schwalmstadt. © Mark Pudenz

Bei Schwalmstadt kommt es am Sonntagabend zu einem Brand auf einem Feld. Die Brandursache ist bislang unklar.

Schwalmstadt – Zwischen Michelsberg und der Wolfshainsiedlung geriet am frühen Sonntagabend (3. Juli) ein Stoppelfeld in Brand. Bei Ankunft der Brandschützer brannte bereits eine Fläche von knapp einem Hektar Feld. Die rund 40 Feuerwehreinsatzkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Von insgesamt drei Seiten löschten die Brandschützer die lodernden Flammen. Einige Landwirte halfen mit Eggen bei der Brandbekämpfung, damit sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte. Nach einer knappen Stunde konnten die Feuerwehren wieder abrücken. Zur Brandursache konnte vor Ort keine Auskunft gegeben werden.

Im Einsatz waren insgesamt 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Allendorf, Michelsberg, Röhrshain, Treysa und Ziegenhain sowie die Polizei Schwalmstadt. Während des Einsatzes war die L 3074 zwischen Michelsberg und Röhrshain für den Verkehr gesperrt. Sachschaden entstand keiner. (mpu)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion