Kirmes in Wasenberg

+
Vorfreude pur: Die Frauen und Männer der Burschenschaft Wasenberg freuen sich auf viele Gäste in ihrem Kirmeszelt. 

Wasenberg. Wie jedes Jahr am dritten Wochenende im Juli laden die jungen Frauen und Männer der Burschenschaft Wasenberg zur Kirmes ein.

Rund 50 Mitglieder unterschiedlichen Alters engagieren sich dafür, die Gemeinschaft zu stärken und den Zusammenhalt der Jugendlichen zu fördern. Die Kirmes hat in Wasenberg schon eine lange Tradition. Die Einnahmen aus dem eigenen Fest ermöglichen den Vereinsmitgliedern, gemeinsam auch die Feste der anderen Burschenschaften in der Region zu besuchen.

20. bis 23. Juli

Download der Sonderseite Kirmes im Schwälmer Land als PDF

In diesem Jahr findet die Kirmes in Wasenberg vom 20. bis 23. Juli statt. Der Freitag beginnt mit der Band The Tequilas. Das Repertoire der Musiker beinhaltet neben aktuellen Hits und etablierten Partyhymnen auch klassische Evergreens, Oldies und die Schlager der letzten Jahrzehnte. Am Samstag spielt die Band F.U.C.K. Die sechs leidenschaftlichen Rockstars spielen Klassiker und auch neue Hits aus Hardrock und Heavy Metal. Ein Abend für alle, die Spaß an harter Musik haben.

Der Sonntag beginnt mit dem traditionellen Kirmesgottesdienst. Danach kommen alle Freunde der Blasmusik auf ihre Kosten, denn der Musikverein Wölf leitet den Frühschoppen ein.

Zeitgleich findet auch die Kinderkirmes für Groß und Klein statt, für Kaffee und Kuchen ist reichlich gesorgt. Der Montag endet mit einem stimmungsvollen Abend mit DJ4Life. (zcd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.