Niemand verletzt

Chlorgaseinsatz der Wehren am Schwalmberg

Symbolbild Feuerwehr HNA
+
Ein Chlorgaseinsatz hat am Freitag in Treysa für einen Feuerwehreinsatz gesorgt (Symbolbild).

Zu einem Chlorgaseinsatz wurde die Feuerwehr am Freitag um 18.42 Uhr zu einem Haus im Treysaer Weyrauchsweg gerufen.

Treysa – Beim Hantieren mit einem 25-Liter-Chlor-Kanister im Keller war es zur Freisetzung der Chemikalie gekommen.

Wie Einsatzleiter Tim Köhler der HNA auf Anfrage berichtete, waren 40 Feuerwehrleute sowie Rettungsdienst und Polizei vor Ort am Schwalmberg. Der Gefahrstoffzug Schwalmstadt rückte an, Kräfte mit dem Messfahrzeug aus Guxhagen und des Umweltdienstes Melsungen konnten aber wieder umkehren, da die Situation schnell unter Kontrolle war.

Laut Köhler, stellvertretender Stadtbrandinspektor, wird die Chemikalie für einen privaten Pool benötigt. Die Bewohner brachten den Kanister selbst ins Freie bis zum Eintreffen der Wehren. In den Kellerräumen wurde ein Druckbelüfter eingesetzt.

Verletzt wurde niemand, eine Gefahr für die Umgebung habe nicht bestanden, so Köhler. Gegen 20.30 Uhr war der Einsatz beendet. (Anne Quehl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.