Arbeiten für mehrere hunderttausend Euro

Drei Sperrungen wegen Baustellen im Raum Ottrau/Neukirchen

Ottrau/Neukirchen. Mehrere Straßensperrungen gibt es von Montag, 19. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober, im Raum Neukirchen/Ottrau. 

•Vollsperrung zwischen Ottrau-Görzhain und Ottrau (Bahnhof): Die Kreisstraße 120 erhält auf einer Gesamtlänge von rd. 330 m eine neue Asphaltdecke. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt ab Ottrau (Bahnhof) über die L 3157 nach Weißenborn und weiter über die L 3161 nach Görzhain und umgekehrt.

Für die Baumaßnahme investiert der Schwalm-Eder-Kreis 45 000 Euro in den Erhalt des Kreisstraßennetzes.

• Vollsperrung zwischen der Einmündung in die L 3156 und Neukirchen-Wincherode: Die Kreisstraße112 erhält zwischen der Einmündung in die L 3156 und Neukirchen-Wincherode bei Hof Röllhausen auf einer Gesamtlänge von rd. 450 Meter eine neue Asphaltdecke. Der vorhandene Oberbau wird aufgenommen und durch eine neue Trag- und Deckschicht ersetzt.

Außerdem wird der Trassenverlauf in Richtung Wincherode durch den Einbau von Rasengittersteinen optimiert.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt aus Richtung Schrecksbach von der L 3156 über Neukirchen über die B 454 und die L 3158 nach Nausis und weiter über die K112 nach Wincherode und umgekehrt. Für die Baumaßnahme investiert der Schwalm-Eder-Kreis 96 000 Euro.

• Vollsperrung zwischen Ottrau-Immichenhain und der Kreisgrenze zum Vogelsbergkreis (Ri. Alsfeld-Hattendorf) wegen Deckenerneuerungsarbeiten in der Zeit vom 19. Oktober bis zum 6. November.

Die Kreisstraße 116 erhält zwischen Immichenhain und der Kreisgrenze zum Vogelsbergkreis auf einer Gesamtlänge von 2,5 Kilometer eine neue Asphaltdecke. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite wird außerdem die Bankette beidseitig in einer Breite von rd. 40 cm mit Rasengittersteinen befestigt. Weiterhin werden die vorhandenen Gräben nachprofiliert.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt von Immichenhain über die L3340 nach Ottrau und weiter über die L 3157 bis Berfa und von dort über die L 3295 bis Hattendorf und umgekehrt. Die Kosten: 330 000 Euro. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.