Einbruchserie: Drei Mal waren Täter zu Gange

Neukirchen. In der Nacht zu Freitag wurden von bislang unbekannten Tätern in Neukirchen – soweit der Polizei bislang bekannt – drei Einbrüche begangen.

Betroffen war unter anderem das leer stehende, ehemalige Schulleitergebäude der Steinwaldschule. Dort war die Glasscheibe einer Tür eingeschlagen worden. Gestohlen wurde nichts.

Zwei weitere Einbrüche wurden nach Polizeiangaben in der gleichen Nacht in der Steingasse verübt. Bei einem Bestattungsinstitut wurde eine Eingangstür aufgehebelt. Auch dort nahmen die Täter nichts mit.

Geringe Beute in Form eines kleinen Geldbetrages aus der Wechselgeldkasse machten sie in einem Second-Hand-Laden in der Steingasse. Dort waren die Täter durch einen rückwärtigen Zugang eingedrungen.

Es ist nicht auszuschließen, dass in allen Fälle die gleichen Täter am Werk waren. Insgesamt entstand ein Schaden von über 400 Euro. (bal)

Hinweise: 06691/9430

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.