1. Startseite
  2. Lokales
  3. Schwalmstadt

Eis war beim Herbstmarkt in Ziegenhain besonders beliebt

Erstellt:

Kommentare

Markt für Groß und Klein: Irina Schmidt und Tochter Melina aus Wiera warten auf ein Ballontier.
Viele Händler hatte Buden und Stände aufgebaut. © Celine Kühn

Der Herbstmarkt „Ziegenhain vom Feinsten“ zog 2022 viele Besucher an: viele Geschäfte hatten am Sonntag geöffnet und Händler ihre Stände aufgebaut.

Ziegenhain – Viel zu sehen gab es am Sonntag für die Besucher des herbstlichen Marktes in der Reformationsstadt Ziegenhain. Anlässlich des jährlichen Festes „Ziegenhain vom Feinsten“ waren die Geschäfte dort auch am Sonntag geöffnet.

Der Herbstmarkt bot seinen Besuchern eine Vielfalt an kulinarischen und regionalen Feinkostständen. Neben Fleisch, Fisch, Kürbissen und Nudeln verkauften die verschiedenen Händler auch Unikate aus Handarbeit, darunter Holzschnitzereien, Dekorelemente und Puppen. So bot auch Marion Steinert aus Hessisch Lichtenau eine Vielfalt von Gewürzen und selbst gemachten Marmeladen an ihrem Stand an. „Das Fest ist gut besucht und das Wetter spielt auch mit“, freute sie sich. Sie habe bereits die letzten Jahre einen Stand bei der Veranstaltung gehabt.

Markt für Groß und Klein: Irina Schmidt und Tochter Melina aus Wiera warten auf ein Ballontier.
Markt für Groß und Klein: Irina Schmidt und Tochter Melina aus Wiera warten auf ein Ballontier. © Celine Kühn

Nicht nur der Sonnenschein sorgte bei der Menge für gute Laune. Auch die Livemusik und ein Auftritt der Jugend Cheerleader kam beim Publikum gut an. „Es ist toll, was Ziegenhain alles zu bieten hat“, staunte Sandra Stein aus Schrecksbach. Ihre Freundin Doris Aey stimmte ihr zu: „Die Stimmung und das Wetter passen einfach. Das lockt die Leute her.“

Für die Kleinsten gab es ebenfalls viel zu erleben: Eine Auswahl an Hüpfburgen, Kinderschminken und Karussell gab auch den Kindern Anlass zum Strahlen.

Besonders beliebt waren bei dem sonnigen Wetter aber vor allem die kalten Erfrischungen der Ziegenhainer Eisdielen. Von Celine Kühn

Auch interessant

Kommentare