Essen im Kochtopf angebrannt: Feueralarm in Seniorenheim

Ziegenhain. Ein brennender Kochtopf in einem Seniorenheim hat am Mittwochvormittag für einen Einsatz der Ziegenhainer Feuerwehr gesorgt.

Gegen 11.30 Uhr war der Feueralarm in der Einrichtung im Steinweg ausgelöst worden, teilte der stellvertretende Stadtbrandinspektor Stefan Kürschner mit. Der Grund: Der Inhalt eines Kochtopfs war in Brand geraten und hatte für erhebliche Rauchentwicklung gesorgt. Die Ziegenhainer Wehr war mit elf Rettungskräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz, größere Löschaktionen waren jedoch nicht erforderlich. (ntz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.