38 Schwälmer reisten nach Cléon d’Andran in der französischen Provence

Ferien in Lavendelfeldern

Genossen die Gastfreundschaft der Franzosen und die gute Küche: Die Teilnehmer der Frankreichreise der Europa-Union Schwalm-Eder. Foto: nh

Schwalmstadt. Sportliche Ferien im Land der Lavendelfelder: 38 junge Schwälmer waren mit der Europa-Union Schwalm-Eder nach Frankreich gereist. Ihr Ziel: Cléon d‘Andran, der Wasenberger Partnerort in der französischen Provence.

Eine Woche lang genossen die Schwälmer bei ihren Gastgeberfamilien das südfranzösische Sommerwetter. Neben Ausflügen in die Region, die vor allem für ihre Lavendelfelder und die Parfumindustrie berühmt ist, stand viel Sport auf dem Programm.

Bogen, Boule und Baden

Unter dem Motto „Sport und Gesellschaft“ konnten die Teilnehmer in und um Cléon d‘Andran viele verschiedene Disziplinen ausprobieren. Die französischen Gastgeber hatten dafür ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Neben Bogenschießen, Golf und Boule konnten die Teilnehmer auch die Trend-Ballsportart Kin-Ball testen, bei der sich drei Teams einen Ball von über einem Meter Durchmesser zuspielen. Angenehme Abkühlung gab es beim Kanufahren und beim Badeausflug nach Sainte Marie de la Mer an der Mittelmeerküste.

Natürlich durfte bei den Ferien in Südfrankreich auch der Genuss nicht zu kurz kommen. Die berühmte Küche der Provence lernten die Schwälmer beim Picknick kennen, zudem besichtigten die Gäste eine Anlage zur Fruchtsirup- und Weinherstellung und die Innenstadt von Montélimar an der Rhône. Letzte sprachliche Hürden wurden beim abschließenden Bouleturnier mit der Bevölkerung von Cléon überwunden.

Bereits zum 43. Mal hatte die „Amicale de Wasenberg“, der „Freundeskreis Wasenberg“ aus Cléon, zur deutsch-französischen Begegnung in die Provence eingeladen. Organisiert wurde die Fahrt vom Wasenberger Ortsvorsteher Volker Damm. Zum ersten Mal mit dabei war die neue Kreisvorsitzende der Europa-Union Schwalm-Eder, Marianne Hühn aus Oberaula.

Gegenbesuch im August

Für die Gastfreundschaft der Franzosen wollen sich die Schwälmer bald revanchieren: Beim Gegenbesuch aus Cléon vom 8. bis 15. August wollen die Mitglieder der Europa-Union den Gästen sportliche Attraktionen im Schwalm-Eder-Kreis vorstellen. (ntz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.