Beim Agility-Fun-Turnier in Frielendorf zeigten Hunde und ihre Halter ihr Können

Fitness auf vier Pfoten

Hatten einen erfolgreichen Tag: Die Erstplazierten (von links) Karin Kell mit Helly, Magdalena Finn mit Bella, Matthias Debus mit Findus, Julia Cimbora mit Szuki, Ann-Katrin Müller mit Nayla, Michael Bellmann mit Anton, Christine Hemlep mit Gaia, Katrin-Stefanie Klemann mit Joey und Dagmar Bode mit Penny. Foto: Privat

Frielendorf. Gleich 40 Hunde hatten für das alljährliche Agility-Fun-Turnier den Weg zum Übungsplatz der Hundefreunde Frielendorf gefunden – ein neuer Rekord. Sogar aus Bremen waren zwei Teilnehmer angereist, um das Können ihrer Hunde unter Beweis zu stellen.

Zwei Mal im Parcours

Der Verein hatte sich für die vierbeinigen Athleten einen anspruchsvollen Parcours ausgedacht. Die Tiere mussten mit ihren Besitzern verschiedene Hindernisse überwinden und Aufgaben bewältigen. Eine Herausforderung, die die Teilnehmer schnell und sauber meisterten. Die Hunde hatten dabei sogar so viel Spaß, dass sie den Parcours zwei Mal durchlaufen durften.

Die drei besten Teilnehmer durften neben einer Schleife und einer Urkunde auch eine Kleinigkeit für ihren Vierbeiner mit nach Hause nehmen. Auch die anderen Gäste gingen nicht leer aus und freuten sich über eine Urkunde und eine Portion Hundefutter.

Nächster Kurs 2016

Wer sich und seinem Hund ebenfalls etwas Bewegung gemeinsam mit anderen verschaffen will, muss nicht bis zum Turnier im kommenden Jahr warten.

Jeder ist dazu eingeladen zu den Trainingszeiten auf dem Hundeplatz in Frielendorf vorbei zu kommen und seinem Hund sportliche Betätigung zu verschaffen. Der nächste Agility-Anfängerkurs für Hunde startet im März oder April 2016. (dbr)

• Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Homepage des Vereins www.hundefreunde-frielendorf.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.