Mit Bussen in den Chinapark

Flüchtlinge sind angekommen

Zwei Busse voller Flüchtlinge sind in der Nacht zum Dienstag wie erwartet im Chinapark in Ziegenhain eingetroffen.

Ziegenhain. Wie eine Anliegerin der HNA vor Ort weiter berichtete, kamen die Busse gegen 2 Uhr an.

Gegenüber im Bereich des Autohauses Weckesser habe die Besatzung eines Streifenwagens das Geschehen beobachtet, dieser habe zuvor das gegenüber liegende Wohnviertel durchfahren.

Am Morgen war von außen an dem Gelände nichts zu sehen, lediglich zwei Security-Mitarbeiter hinter dem verschlossenen Gittertor des ehemaligen Flohmarkt- und Vergnügungsgeländes, es darf nicht betreten werden.

Errichtet worden waren die Hallen einst als Landmaschinenfabrik.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.