Exhibitionist im Zug

Frau wurde sexuell belästigt

Opfer einer sexuellen Belästigung wurde am Sonntag eine 21-Jährige aus Oberaula . Der Vorfall ereignete sich laut Bundespolizei gegen 10.30 Uhr in einer Regionalbahn auf der Fahrt von Marburg nach Treysa.

Schwalm. Ein bislang Unbekannter manipulierte vor den Augen der Frau an seinem Geschlechtsteil. Auch als die 21-Jährige in ein anderes Abteil flüchtete, folgte ihr der Mann und machte dort weiter. Im Bahnhof Treysa stieg die Frau aus. Der Unbekannte blieb im Zug sitzen und fuhr weiter.

Noch am gleichen Tag erstattete die 21-Jährige Strafanzeige in Schwalmstadt. Personenbeschreibung: ungepflegte Erscheinung, 20 bis 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, -schwarze Lederjacke, blaue Jeans, schwarze Wollmütze, schwarze Schuhe, dunkles T-Shirt, Drei-Tage-Bart.

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel. 0561 816160 oder bundespolizei.de zu melden.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.