Freibad frisch saniert geöffnet: Jahreskarten nach spätem Saisonstart günstiger

Jetzt darf wieder geplanscht werden: Das Freibad in Ottrau hat nach der Sanierung seine Türen wieder geöffnet. Foto: Rose/nh

Ottrau. Das Freibad in Ottrau startet mit einem verkleinerten Becken in die Badesaison. Mit dem Ende der Sanierungsarbeiten ist das Bad nun wieder geöffnet.

Für Spaß bei der Abkühlung sorgen die Sprungtürme und die Wasserrutsche. Tischtennis und Volleyball bieten sportliche Abwechslung, Spiele wie Wasserball ergänzen das Angebot. Im sonnengeschützten Planschbecken können sich die jungen Badegäste austoben.

Das Freibad ist montags bis freitags zwischen 11 und 19 Uhr geöffnet, am Wochenende von 11 bis 20 Uhr. Bei schlechtem Wetter kann das Freibad früher schließen.

Durch die verspätete Eröffnung werden die Jahreskarten vergünstigt angeboten. Erwachsene zahlen 15 Euro, die Saisonkarte für Kinder kostet 10 Euro. Einzelkarten kosten für Erwachsene 1,50 Euro, für Kinder von sechs bis 14 Jahre einen Euro, für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei. Die Zehnerkarte für Erwachsene ist für 14 Euro erhältlich, für Jugendliche kostet sie sechs Euro. (sal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.